Hoppa till textinnehållet
Menü
  • Unterkunft
  • Essen
  • Sehenswertes
  • Aktivitäten
  • Areas
Unterkunft
Produktbild

Otterön Naturschutzgebiet, Grebbestad

Südwestlich von Grebbestad liegt Otterön, bekannt wegen seiner Kalkfriffs, die zu den aussergewöhnlichsten in Bohuslän zählen. Als geologisch besonders interessant gilt das Kalkriff bei Dammarna, das hauptsächlich aus fossilen Resten einer im Kalk eingeschlossenen Rotalge besteht. Aussergewöhnlich ist dies deshalb, weil Schalenfunde ansonsten aus fossilen Resten verschiedener Tierarten bestehen, wie z.B Schnecken, Muscheln und Seepocken. Auf Otterön wachsen fast alle kalkabhängigen Gewächse, die man om nördlichen Bohuslän antrefften kann; u.a auch verschiedene Orchideen.
Ein 61 m über dem Meer liegender, oben abgeflachter, Hügel bildet den zentralen Teil der Insel. Von hier oben hat man eine weitreichende Aussicht über die umliegenden Schären. Die Insel ist bei Spaziergängern belibt. Auf den recht zahlreichen Wanderwegen befindet man sich eigentlich ständig in ruhiger und zeitweise pastoraler Umgebung.

Kontaktieren

Kontaktinformation
Västkuststiftelsen
Otterön
45795 Grebbestad
Tel.: +46 525 18380
Homepage: http://www.vastkuststiftelsen.se

Anfahrt

Anfahrt E6, weg 163 Richtung Grebbestad. Reserviert ein Taxiboot zum Insel Otterön.

Karte

viewmap
Wir behalten uns evtl. Änderungen vor. Buchung / Kauf von Produkten direkt beim Anbieter. Bei evtl. Reklamationen wenden Sie sich direkt an den Anbieter. Produkt bearbeiten