Zurück zum Inhalt
({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

  • Fotograf: Roger Borgelid

Mach dich auf den weg

Wandern ist eine wundervolle Art die Natur zu erleben, sich zu bewegen und dem Alltag zu entfliehen. Hier sind einige der besten Wanderwege Dalslands.

 

Pilgrimsleden - 100 km

Möchtest du wie die mittelalterlichen Pilger auf ihrem Weg nach Nidaros wandern? Pilgrimsleden (der Pilgerweg) beginnt in Vänersborg und geht über Holms Kirche in der Kommune Mellerud bis nach Edsleskog in der Kommune Åmål. Er ist im Ganzen 100 km lang. Südlich vom Upperud verbindet er auf Fußwegen und kleinen Straßen sieben Mittelalterkirchen. In Upperud ändert der Pilgerweg seinen Charakter und geht in einen wunderschönen Wildnis-Weg über. An der nördlichen Strecke liegen mehrere Lagerplätze mit Windschutz. Der Pilgrimsleden kann in Edsleskog mit dem Wanderweg Storspåret kombiniert werden. Über 20 schöne Kilometer führt er dich nach Åmål. Von dort kommst du mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück nach Mellerud und Vänersborg.

Stenebyleden - 1,1 km

Dieser Weg ist ganz aus Holz gebaut und schlingert sich durch ein dschungelähnliches Naturgebiet im Anschluss an das Steneby Naturreservat. Dank seiner Holzkonstruktion ist der Stenebyleden auch für Rollstühle und Kinderwagen zugänglich.

Yttre Bodaneleden - 12 km

Hier kannst du Wald und Schärengarten erleben. Dieses faszinierende Naturreservat an der Vänerseeküste bietet mehrere Wege und Rundwanderwege. Es geht durch hügeliges Gelände. Stege und Brücken ermöglichen es dir, auf die Inseln und Schären des Vänerns zu kommen.

Tresticklan Nationalpark - 8 km

Der Nationalpark Tresticklan liegt 20 km nordwestlich von Ed und bietet unberührte Wälder, wunderschöne Seen und außergewöhnliches Terrain. Aus der Luft gleicht die Natur einem Waschbrett. Die unzähligen Bergrücken ziehen sich von Nord nach Süd und zwischen ihnen in den Tälern liegen Seen und Moore. Hier gibt es mehrere Wanderwege.

Auf dem Halleleden wandert man 3,5 km zur norwegischen Grenze und der Budalsvika-Hütte. Von dort aus kann man im norwegische Naturreservat Lundsneset weiterwandern. Als Rundwanderweg empfiehlt sich der Tresticklanleden. Hier kann man die Aussicht vom Orshöjden, dem höchsten Punkt des Parks, genießen. Vom Ost-Eingang ist das eine Tour von 8 km.

Weitere Wandertipps findest du auf dalsland.com