({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

Stanna hemma om du är sjuk, tvätta händerna ofta, håll avstånd och undvik att resa kollektivt. Tillsammans bromsar vi smittspridningen av covid-19.

For the latest updates regarding the corona virus (COVID-19), read the information put together by The Public Health Agency of Sweden  

  • Fotograf: Anna Hållams

Krabben Angeln - So geht's

Das Angeln von Krabben macht Kindern und Erwachsenen Spaß. Dabei geht es nicht um den großen Fang für‘s Abendessen, sondern um einen sommerlichen Zeitvertreib, bei dem die Krabben am Ende wieder ins Meer entlassen werden. Hier erfahren Sie, was Sie dazu brauchen.

 

Sie brauchen:

  • Schnur und Wäscheklammer
  • Köder, z.B. Stückchen von Muscheln, Wurst oder Garnelen (Krabben sind gefräßig)
  • Eimer und Sonnenhut
  • Geduld!

Achtung:

Lassen Sie den Eimer mit den Krabben nicht zu lange direkt in der Sonne stehen, denn das Wasser wird dann zu warm. Und nicht zu viele Krabben gleichzeitig im Eimer haben.

Wichtig: Schütten Sie die Krabben hinterher vorsichtig zurück ins Meer.