Zurück zum Inhalt
({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

Die weltweit schweißtreibendste Kunsttour

Auf der Insel Tjörn lieben wir Kunst, Kultur und Natur. Daher vermischen wir all das zu der weltweit schweißtreibendsten Kunstrunde. Radeln, laufen oder gehen Sie sich über verschlungene Pfade warm – von den Kunstwerken im Nordischen Aquarellmuseum bis zu den natürlich schönen Skulpturen in Pilane.

Angefangen beim Nordischen Aquarellmuseum mit seiner architektonischen Schönheit und der traumhaften Lage am Meer in Skärhamn, durch windgepeitschte Kiefernwälder und über verschlungene Waldwege und eine urtümliche Wiesenlandschaft mit weidenden Schafen erreichen Sie Pilane – eine von Schwedens schönsten Kulturlandschaften, in der Sie noch immer Spuren aus der Steinzeit finden. Die Aussicht reicht meilenweit – von der Festung Carlsten und dem Leuchtturm Pater Noster im Süden bis zum Leuchtturm von Måseskär im Norden. Und während der Sommermonate sind hier spannende und nachdenklich machende Kunstwerke zu sehen, die von einigen der weltweit führenden Künstler stammen. 

Das Nordische Aquarellmuseum – ein Teil der weltweit schweißtreibendsten Kunsttour

Das Nordische Aquarellmuseum, das sich in Skärhamn in atemberaubender Lage direkt am Meer befindet, verströmt eine Atmosphäre von Klarheit und Kreativität.

Fotograf: Nordiska akvarellmuseet

Seit der Eröffnung im Jahr 2000 hat das Nordische Aquarellmuseum schon vielfach Kunst der absoluten Weltklasse ausgestellt, z. B. Arbeiten von Salvador Dali, Bill Viola, Louise Bourgeois und schwedische Lieblinge wie Elsa Beskow, Anders Zorn und Lars Lerin.

Skulpturenpark Pilane – ebenfalls ein Teil der weltweit schweißtreibendsten Kunsttour

Der Skulpturenpark Pilane ist ein total einzigartiges, spannendes und ungewöhnliches Kunsterlebnis. Egal, wann Sie die schöne Kulturlandschaft in Bohuslän besuchen – es wird immer ein unvergessliches Erlebnis sein. Denn an wie vielen anderen Orten können Sie witzige, spannende und nachdenklich machende Kunst von weltweit namhaften Künstlern genießen, während Sie gleichzeitig weidende Schafe beobachten und Steinsetzungen aus dem Eisenzeitalter bestaunen?

Fotograf: Anders Jonsson, Södra Bohuslän Turism

Besuchen Sie Anna das ganze Jahr über

Eines der weltweit größten und schönsten Kunstwerke thront hoch auf dem Berg im Skulpturenpark: die 14 Meter hohe Skulptur ANNA des spanischen Künstlers Jaume Plensa. ANNA ist noch immer hier und lässt ihren Blick über die Umgebung und den Wechsel der Jahreszeiten schweifen.   

Wandern, laufen oder radeln Sie einen Teil der weltweit schweißtreibendsten Kunsttour

Der Weg zwischen dem Nordischen Aquarellmuseum in Skärhamn und dem Skulpturenpark Pilane ist gut beschildert, so dass Sie Ihren Weg leicht finden. 

Vom Museum im Küstenörtchen Skärhamn wandern, laufen oder radeln Sie dann weiter: durch charmante Viertel, vorbei an Kuttern und Bootshäusern. Und während die Bebauung immer spärlicher wird, öffnet sich vor Ihren Augen eine von Schwedens schönsten Kulturlandschaften. Auf sich schlängelnden Wegen geht es durch windschiefe Nadelwälder bis hin zur zauberhaften Weidelandschaft am Meeresufer.

Zwischen Klippen, Gräbern aus der Steinzeit und grasenden Schafen liegt der Skulpturenpark Pilane.

Die Tour ist ausgeschildert und es gibt eine Karte –  also können Sie sich auf Ihre eigene „Tour de Kunst“ machen, wann immer Sie möchten.