Zurück zum Inhalt
({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

Ein Teil von
  • Walk in Ulricehamn and discover the nature!

    Fotograf: Johanna Wichers/ulricehamnsturistbyra.se

  • Fotograf: Jonas Ingman

7 TIPPS FÜR IHRE WANDERUNG

Eine Wanderung in der Natur rund um Ulricehamn ist in vielerlei Hinsicht ein tolles Erlebnis: Sie genießen nicht nur die Landschaft auf einzigartige Weise, sondern sorgen auch für gesunde Bewegung und erholen sich vom Alltag. Hier haben wir einige wertvolle Tipps für mehr Wanderlust zusammengestellt.

  1. Entspannung:Nehmen Sie sich Zeit und nutzen Sie sie, um die Natur in vollen Zügen zu genießen. Achten Sie nicht auf das Tempo anderer oder auf irgendwelche Streckenzeiten, sondern machen Sie viele Pausen, um die Eindrücke auf sich wirken zu lassen.

  2. Gutes Schuhwerk: Das A und O sind bequeme Schuhe, in denen Sie gut laufen können. Wenn Sie vor allem Tagestouren gehen, reichen meist ein Paar Turnschuhe aus, bei längeren Strecken sind robuste Wanderschuhe oder -stiefel womöglich besser geeignet. Bei neuen Schuhen empfiehlt es sich, sie vor einer längeren Wanderung erst einmal einzulaufen.

  3. Ausrüstung: Ihr Rucksack sollte guten Tragekomfort haben und all die Dinge aufnehmen, die Sie unterwegs brauchen. Für etwaige Wetterumschwünge sollten Sie zusätzliche Kleidung mitnehmen, dabei aber auch auf das Gewicht achten, damit der Rucksack nicht zu schwer wird. In erster Linie ist wichtig, dass Sie eine leckere Brotzeit dabei haben und vor allem viel Wasser! Auch eine Sitzunterlage für die Rast gehört in den Rucksack.

  4. Handy und Kamera: Machen Sie sich immer mit vollen Akkus auf den Weg, damit Sie das Erlebte festhalten sowie im Falle eines Falles jemanden rufen können.

  5. Karte: Auch wenn Sie auf einer markierten Route unterwegs sind, empfiehlt es sich, eine Karte dabei zu haben. So kommen Sie garantiert nicht vom Weg ab und entdecken vielleicht verwunschene Wege oder Winkel. Die Touristeninformation Ulricehamn hält verschiedenstes Kartenmaterial für Sie bereit. 

  6. Allemansrätten: Dank des schwedischen Jedermannsrechts können sich alle frei in der Natur bewegen. Wir haben zwar ungehinderten Zugang zur Natur, aber dies bringt nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten mit sich: Wir tragen Verantwortung für die Natur und die Tiere, und wir nehmen Rücksicht auf Grundbesitzer und jene, die sich mit uns in der Natur bewegen. Mehr Infos hier!

  7. Pflaster: Nehmen Sie zur Sicherheit ein paar Heftpflaster mit, um im Falle von Scheuerwunden oder Blasen gewappnet zu sein.