Zurück zum Inhalt
({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

  • Fotograf: Roger Borgelid

Naturnahe Erlebnisse in der Umgebung

Schweden hat sich zum weltweit größten Gourmetrestaurant verwandelt und am „Restauranttisch“ in Ramsvik können Sie ein tolles DIY-Menü mit fantastischen Rohwaren genießen, die direkt aus unserer Natur stammen. Westschweden hat aber noch mehr zu bieten, denn hier erwarten Sie massenhaft spannende Abenteuer direkt um die Ecke.

Abgesehen von fantastischen kulinarischen Erlebnissen gibt es hier schöne Wanderwege, einen einzigartigen Schärengarten und mehrere Naturreservate. Die Liste dessen, was Sie im Zusammenhang mit Ihrer Tischbuchung in Ramsvik unternehmen können, kann ganz schön lang ausfallen.

Naturerlebnisse

Westschwedens Natur ist geprägt von großer Variation mit vielen Naturerlebnissen, die es zu entdecken und auszuprobieren gilt. Eine fantastische Art, Westschweden zu erkunden, ist per Pedes auf einem der vielen Wanderwege. Der schöne Wanderweg Soteleden führt vorbei an mehreren westschwedischen Kleinoden der Küste, beispielsweise Smögen und Kungshamn, aber auch am Naturreservat und den Felsen von Ramsvikslandet, wo sich Ihr Tisch befindet. Der Wanderweg führt außerdem vorbei an Nordens Ark, einem Tierpark, der einen Besuch wert ist. Hier können Sie auf einige der weltweit vom Aussterben bedrohten Tierarten treffen.

Die Küste von Bohuslän – laut der amerikanischen CNN eine der weltweit schönsten – ist ein wahrer Schatz, den es zu erkunden gilt. Hier gibt es Paddelerlebnisse für jeden und mehrere Unternehmen, die sowohl die Kajakvermietung als auch geführte Touren anbieten.

Four cayaks

Der Nationalpark Kosterhavet ist Schwedens erster (und bislang einziger) Meeresnationalpark. Er erstreckt sich von Strömstad im Norden bis Grebbestad im Süden. Sie können das Gebiet sowohl über als auch unter Wasser erkunden: paddelnd, schnorchelnd, wandernd oder bei einem Besuch des Nationalparkzentrums Naturum Kosterhavet, das sowohl Ausstellungen bietet als auch die Möglichkeit, einige der lokalen Meeresbewohner zu bewundern und anzufassen. Lassen Sie sich auch einen Besuch bei Kosters Trädgårdar nicht entgehen – einem ökologischen Garten mit Restaurant und Hofladen, bei dem das Augenmerk auf selbstangebauten Rohwaren und lokalen Produkten liegt. 

Naturnahe Unterkünfte und kulinarische Erlebnisse

Smögen zählt zu den beliebtesten Orten in Westschweden. Hier befindet sich der berühmte Kai von Smögen, die Smögenbryggan, auf dem Sie zwischen verschiedenen Shops promenieren, einfach nur das Dasein genießen oder eines der fantastischen Restaurants besuchen können. Bei Skärets Krog, direkt am Anfang der Smögenbryggan, werden die Gerichte von Grund auf zubereitet – mit lokalen Rohwaren als Basis und saisonalen Menüs. Das Restaurant wird von einem der besten Köche Schwedens betrieben: Thomas Sjögren. Im Jahr 2015 wurde er in Schweden zum Koch des Jahres gekürt.

Clams in a restaurant

Fotograf: PC-CONCEPT info@pc-concept.se 0706029849

Ein weiteres echt westschwedisches kulinarisches Erlebnis erwartet Sie im Restaurant Musselbaren Kleven. Hier spielt die Miesmuschel die Hauptrolle, aber natürlich werden auch andere Fisch- und Schalentiergerichte angeboten.

In der Villa Sjötorp in Lyckorna, Ljungskile, wohnen Sie in einer wunderschönen Villa aus der Zeit um 1900 – Ihr nächster Nachbar ist das Meer. Hier können Sie auch eine fantastische Gastronomie genießen. Die Küche des Restaurants verwendet ausgewählte Rohwaren, die zum größten Teil Bio sind und von Höfen aus der Umgebung stammen.

Sie möchten eine einzigartige Unterkunft mit erstklassigem Essen verbinden? Dann besuchen Sie den Herrenhof Baldersnäs Herrgård, dessen Küche ihre Inspiration aus der Wildnis der Region Dalsland holt. Schlafen können Sie unter den Sternen in einer Glashütte von The 72 Hour Cabin. Hier erwachen Sie zum Sonnenaufgang mit Blick auf den See, der zum morgendlichen Bad einlädt. Auch die Entspannung in der Sauna und Spaziergänge im üppigen englischen Park gehören hier dazu.

Glascabin in Dalsland

Fotograf: Jonas Ingman

Ein Besuch in Westschweden ist aber natürlich nicht komplett ohne ein echt schwedisches Fika. Mia´s Sjöbod in Hälleviksstrand und Café Flora in Ljungskile servieren beide hausgebackene Kuchen und Backwaren in gemütlicher Atmosphäre.

Seetang- und Schalentiersafaris

Ob Ihre Favoriten nun Kaisergranaten, Muscheln oder Austern sind: Wer Kulinarisches aus dem Meer liebt, findet in Westschweden viele fantastische Erlebnisse. Begleiten Sie erfahrene Fischer hinaus aufs Meer und fangen Sie die weltweit besten Schalentiere.

Woman and a man on a boat

Fotograf: Ulf Svane Photography

Starten Sie in Smögen: Hier können Sie ein Hummer- oder Kaisergranaten-Abenteuer erleben, indem Sie mit aufs Meer hinaus fahren und die Reusen bergen. Der Kaisergranaten-Fang wird direkt am Kai gekocht und genossen. Im September – nach der Hummerpremiere – dreht sich hier natürlich alles um den Hummer.

Weiter geht es nach Lysekil, etwa eine Stunde südlich von Smögen. Hier können Sie auf Austern- und Muscheltour gehen. Probieren Sie sich am Pflücken und Ernten der Muscheln und Austern direkt aus dem Meer. Im Anschluss werden diese auf einer der vielen schönen, glattgeschliffenen Schären von Bohuslän zubereitet und genossen.

Fotograf: Madeleine Landley

Im salzhaltigen, sauberen Meerwasser der Westküste wachsen auch viele wilde Arten Seetang, die von Hand geerntet und sowohl frisch als auch getrocknet verzehrt werden können – und sie eignen sich für die natürliche Hautpflege. In Grebbestad können Sie mit der Catxalot auf Seetang-Safari gehen. Hier lernen Sie, welche Seetangarten essbar sind, wo Sie diese finden und wie man sie auf nachhaltige Weise erntet.

Andere haben ebenfalls gelesen: