({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}
  • Fotograf: Tina Stafren

THE EDIBLE AND THE DRINKABLE COUNTRY - WESTSCHWEDEN

Kochen mit Zutaten aus der Speisekammer der Natur macht man schon seit eh und je. Nun möchten wir Ihnen ein bisschen auf die Sprünge helfen – wir laden Sie ein, Speisen und Getränke bestehend aus lokalen Zutaten zu kosten. Willkommen in Westschweden - The Edible and The Drinkable Country!

 

So funktioniert das Konzept

Visit Sweden hat zusammen mit den regionalen Tourismusorganisationen im ganzen Land von Hand gefertigte Holztische aufgestellt, welche zwischen Mai und September buchungsbar sind. Wenn Sie einen Tisch buchen werden Sie auch informiert, was beim jeweiligen Tisch inkludiert ist.

Wann sind die Tische geöffnet?

Eigentlich ist das Restaurant der Natur ununterbrochen geöffnet in Schweden. Dank dem sogenannten Jedermannsrecht sind die meisten Köstlichkeiten der Natur für alle zugänglich, während des ganzen Tages – und während dem ganzen Jahr. Die Tische sind zwischen Mai und September buchungsbar.

Fotograf: Tina Stafren

Wie bucht man einen Tisch?

Die Tische werden direkt beim Anbieter, der für den jeweiligen Tisch verantwortlich ist, gebucht. Buchungsbar sind die Tische zwischen Mai und September. An den Tischen gibt es Platz für höchstens acht Personen, falls der jeweilige Anbieter zwei Gruppen zulässt. Jedoch gelten gemäss den Empfehlungen der schwedischen Gesundheitsbehörde höchstens vier Personen pro Gruppe. Nach einer getätigten Buchung erhalten Sie vom Anbieter weitere praktische Informationen für Ihr bevorstehendes Erlebnis.

Welche Menüs und Rezepte gibt es?

Das Menü sieht unterschiedlich aus, je nach Tisch, den Sie buchen. Es handelt sich jedoch stets um traditionelle, schwedische Speisen mit Zutaten, welche für die westschwedische Natur typisch sind. Die jeweiligen Menüs sind von fantastischen, lokalen Köchen komponiert worden. Es sind dies Do-it-yourself-Menüs welche Sie, zusammen mit Ihren Freunden, gemeinsam in der freien Natur kochen. Mehrere der Zutaten können Sie sogar selbst in den Wäldern, auf Wiesen oder im Meer finden. Sie erhalten auch ein Koch-Set, einen Korb mit den notwendigen Zutaten sowie Ausrüstung wie Teller, Besteck und Gläser. Bei einigen Tischen können Sie auch einen Guide, einen Koch oder andere Aktivitäten buchen.

Wenn Sie das Getränkeerlebnis The Drinkable Country buchen erhalten Sie ein von den besten Getränkeexperten Schwedens geschaffenes Rezept für einen alkoholfreien Drink, ein Drink-Set, ein Korb mit Zutaten und Ausrüstung sowie anderen lokalen Getränken. Kombinieren Sie The Edible Country mit The Drinkable Country – das Erlebnis wird unvergesslich!

 

Die Tische in Westschweden

Die Tische sind im ganzen Land verteilt. Hier in Westschweden stehen drei Tische zur Verfügung: In der umwerfend schönen Klippenlandschaft bei Ramsvik in Bohuslän, in einem belaubten Waldstück gleich neben dem Göta Kanal und in der Nähe des Schlosses Gunnebo ausserhalb von Göteborg. Mit anderen Worten stehen drei wunderbare und völlig verschiedene Orte zur Auswahl!

Ihr Tisch - Ramsvik

Wenn Sie den einzigartigen Holztisch auf Ramsvikslandet in Bohuslän buchen, erhalten Sie die Rohwaren des Meeres, die Düfte des Salzwassers und vom Meer glattgeschliffene Felsen in einer wunderbaren Kombination.

Ihr Tisch - Gunnebo

Wenn Sie den Tisch bei Gunnebo Schloss & Gärten buchen, kommen Sie in den Genuss der leckeren Rohwaren aus dem Küchengarten des Schlosses. Umgeben sind Sie dabei von stattlichen Eichen inmitten eines wunderschönen Kulturreservats.

Ihr Tisch - Göta Kanal

Wer den Tisch am Göta Kanal bucht, kommt in den Genuss eines Essen, das er so schnell nicht vergessen wird: mit fantastischen Rohwaren und einem tollen Blick auf die Boote, die auf einer von Schwedens größten Sehenswürdigkeiten vorbeischippern.

Ein Land wird Restaurant

Kochen Sie gemeinsam mit guten Freunden, entdecken Sie tolle Zutaten und kommen Sie der schwedischen Natur richtig nahe. In Westschweden gibt es drei buchbare Tische: einen auf Ramsvik in Bohuslän, einen beim Schloss Gunnebo und einen direkt am Göta Kanal.