({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

Zurück zum Inhalt Zurück zum Anfang
  • Fotograf: Madeleine Landley

Guide – Westschwedens beste Schalen- und Krustentiere

Läuft auch Ihnen das Wasser im Munde zusammen, wenn Sie an den speziellen Salzgeschmack denken, den nur frische Schalen- und Krustentiere schenken? In den kalten, frischen westschwedischen Küstengewässern – Västerhavet – finden Sie Krabben, Langusten, Hummer, Muscheln und Austern – und natürlich Fische – von absoluter Weltspitzenqualität! Gern empfehlen wir Ihnen Westschwedens angesagteste Schalen- und Krustentierrestaurants.

Die westschwedische Küste ist wie ein Magnet: mit ihren salzigen Meeresbrisen, von den Wellen weich abgeschliffenen Klippen und idyllischen Fischerorten zieht sie BesucherInnen aus aller Welt an, die das Leben und die Natur genießen und entdecken wollen. Die Frage ist aber, ob nicht die allergrößte Anzugskraft von dem so leckeren Unterwassergarten des Meeres ausgeht. Die Entscheidung darüber überlassen wir Ihnen. Aber in Westschweden liegen viele Spitzenrestaurants, die die köstlichen Schalen- und Krustentiere mit atemberaubender Aussicht, kompetentem Personal und einer gemütlichen Atmosphäre kreativ miteinander kombinieren.

Willkommen auf einer Entdeckungsreise zu den Schätzen des Meeres!

Eines noch: Dass die besten Schalen- und Krustentierrestaurants direkt am Meer liegen, ist für uns so selbstverständlich, dass wir diese Tatsache in unserem kleinen Guide nicht jedes Mal wieder erwähnen.

Fischerhütte Everts Sjöbod, Grebbestad

Mit offenen Armen heißen Sie Lars und Per Karlsson in ihrer gemütlichen Fischerhütte  willkommen. Die beiden Brüder kennen die Küstengewässer vor Grebbestad wie ihre Hosentaschen und wissen, wo man die besten Schalen- und Krustentiere findet – manchmal ernten sie sogar die Austern direkt mit dem Kescher vom Anleger ihrer Fischerhütte. Sind Sie mit Austern noch nicht so vertraut, berichtet Ihnen Lars gern mehr über diese Delikatesse und vor allem auch, wie sie gegessen wird. Lars kennt sich bestens aus: 2017 wurde er schwedischer Meister im Austernöffnen! Ein Highlight: begleiten Sie die Brüder auf eine Austernsafari!

Fotograf: Jonas Ingman

Musselbaren, Ljungskile und Smögen

Selbst gebackenes Brot, eigenes Aioli und Muscheln in der Hauptrolle sämtlicher Gerichte – ja, sogar auf dem Weihnachtsbuffet sind Muscheln die Krönung: diese Beschreibung der Muschelbar „Musselbaren“ trifft den Nagel wirklich auf den Kopf. Gleich zwei Standorte stehen zur Wahl: das weiße Restaurant mit dem markanten Uhrenturm in Ljungkile  ist idyllisch ausgestattet, moderner eingerichtet ist das Restaurant in Smögen – dort haben Sie aus der Muschelbar auch See- und Sehleute auf dem Pier von Smögen bestens im Blick.

Fotograf: PC-CONCEPT info@pc-concept.se 0706029849

Pension Styrsö Skäret, in den Göteborger Schären

Bereits beim Betreten der Pension startet eine Zeitreise, die sie ein Jahrhundert zurückführt: für die familiäre, gemütliche Atmosphäre der Pension zeichnet das stets gastfreundliche Wirtepaar Ola Tulldahl und Ylva Sjöberg verantwortlich. Im Speisesaal sind die Tische mit weißem Leinen, Silberbestecken, Kristallgläsern und handgezogenen Kerzen gedeckt, und die Küche serviert den Tagesfang aus der Speisekammer des Meeres frisch und köstlich zubereitet. So nahe am Großstadtpuls – und dennoch so unglaublich idyllisch!

Fotograf: Emil Fagander, goteborg.com

Restaurant & Café Vatten, Skärhamn

Im gleichen Gebäude wie das Nordische Aquarellmuseum finden Sie das Restaurant Vatten („Wasser“), wo sich die Moderne in der Innenausstattung genauso spiegelt wie in der Wahl der Getränke. Hier genießen Sie die atemberaubende Aussicht durch die riesigen Panoramafenster auf die Schären und ein Menü geprägt von nachhaltigen Köstlichkeiten des Meeres: lokale Rohwaren, Gemüse je nach Saison und Bier der örtlichen Mikrobrauereien. Sind Sie an Naturweinen interessiert? Dann sind Sie hier genau richtig, denn Gastgeber Anders Arena berichtet Ihnen gern mehr von seiner großen Leidenschaft.

Fotograf: Jonas Ingman

Restaurant im Hotel Bryggan, Fjällbacka

Fjällbackas ganzer Stolz? Sicher, einige behaupten sicher, dies sei Krimikönigin Camilla Läckberg, aber wir sind der Meinung, dass das Hotel Bryggan bei dieser informellen Rangliste ganz vorn mit dabei ist: hier, im Restaurant Matilda, wird ganz klassisch à la Carte gekocht – und zwar in einer offenen Küche, wo Sie aufmerksam das Entstehen der leckeren Kreationen der Küche mitverfolgen können. Eine Vielzahl von Düften, Eindrücken und entspannte Gespräche über das Schöne im Leben schaffen hier eine ganz besonders behagliche Atmosphäre. Apropos „behaglich“: was halten Sie von einem Glas Wein auf der Restaurantterrasse, während die Sonne langsam über den Klippen und am Horizont untergeht?

Fotograf: Åsa Dahlgren

Brygghuset, Fiskebäckskil

„Brygghuset“ bedeutet entweder Brauerei oder ein Bootshaus, aber verkörpert hier den Begriff des Schärenrestaurants in seiner schönsten Form. Außerordentliche Kompetenz bei der Zubereitung von Schalen- und Krustentieren in einem unvergleichbaren Ambiente der westschwedischen Bohuslän-Küste treffen hier auf eine zünftige Innenausstattung aus Holz und spannende Flottille von Motor- und Segelbooten, die pausenlos vor den Restaurantfenstern vorbeizieht. Hier versammeln sich Ansässige und Urlauber das ganze Jahr hindurch für Mittag- und Abendessen sowie für After Work. Brygghuset besitzt eine gediegene Whisky-Sammlung und wurde 2017 bereits zum zweiten Mal als das schwedische Whisky-Restaurant des Jahres gekürt. Die Eigentümer betreiben auch das benachbarte Hotel Slipens Hotell.

Fotograf: Brygghuset Fiskebäckskil

Gasthaus Petersons Krog, Käringön

Typisch für die Insel Käringön sind ihre Granitfelsen, ihre roten Fischerhütten, engen Gassen und langen Bootsanleger: eine lebendige Perle der schwedischen Westküste bei gleichzeitig gemütlicher Atmosphäre. Gleiches gilt für das Gasthaus Petersons Krog ganz im Norden der Insel. Das gastfreundliche und kompetente Personal begrüßt Sie und präsentiert stolz das Tagesmenü auf schwarzen Schiefertafeln, bei dem eine Fülle von Fischgerichten im Mittelpunkt steht. 2017 wurde das Restaurant durch den White Guide zum „Gasthaus der Herzen“ - „Årets Hjärtekrog“ - gewählt.

Fotograf: Jonas Ingman - M2B AB

Grebys Hotel & Restaurant, Grebbestad

Im hellen Speisesaal von Grebys Restaurant erinnert viel daran, dass hier früher eine Konservenfabrik residierte. Schwarz-Weiß-Fotos hängen hier neben Liebesbriefen, die der schwedische Dichter und Liedermacher Evert Taube an seine geliebte Siv auf der Insel Otterön verfasste. Hier hat auch Staffan Grebys altes Grammophon seinen Stammplatz. Kurz: im Restaurant treffen das traditionelle Erbe der Schalen- und Krustentiergerichte – mit Austern im Mittelpunkt – auf innovative Gerichte und Bier der Mikrobrauereien. Küchenchef Rickard Karlsson war 2018 erfolgreicher Teilnehmer der beliebten Kochshow Dessertmästarna im schwedischen Fernsehen.

Fotograf: Jonas Ingman, M2B AB

Psst! Ein Geheimtipp ist der Besuch der schwedischen Westküste Bohuslän im Winter, Frühjahr und Herbst. Dann schmecken die Schalen- und Krustentiere am allerbesten – und Sie haben vor Ort mehr Platz und Ruhe als zusammen mit allen Sommerurlaubern.