({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

Zurück zum Inhalt Zurück zum Anfang
  • Fotograf: Roger Borgelid

Die Höhepunkte des Herbstes in Westschweden

Erleben Sie die Natur, wenn sie am schönsten ist

Die Wildnis Dalslands, die Schären des Bohuslän und die schönen Ebenen und Wälder Västergötlands im Herbst zu besuchen, wenn die Blätter bunt werden und die Luft so herrlich knackig ist, ist ein Erlebnis, das Sie nicht versäumen sollten. Der September etwa ist ein fantastischer Monat zum Paddeln. In den Schären sind fast keine Boote unterwegs, die Tage sind lau und die in Stille vorbeiziehende Landschaft bildet den wunderbaren Rahmen für ein echtes Zen-Erlebnis. Wenn Sie lieber an Land unterwegs sind, empfehlen wir Ihnen das Wandern oder Radeln. Packen Sie den Picknickkorb, machen Sie sich im eigenen Tempo auf den Weg und freuen Sie sich auf neue Eindrücke und Erlebnisse am Wegesrand. 

Fotograf: Roger Borgelid

Events mit dem gewissen Etwas

Im Herbst steht in Westschweden viel Spaß auf dem Programm. Im Folgenden finden Sie einige unserer Favoriten. 

  • Island of Light, 13. – 16. September
    Während der Island of Light werden in Smögen die Felsen, Gassen, Granitplatten, der Anleger Smögenbrygga, das Meer und der Himmel zum Schauplatz und Hintergrund für Lichtprojektionen monumentaler Größe, für interaktive Lichtkunstwerke und Lichtinstallationen erster Klasse. Freuen Sie sich auf eine geradezu magische Atmosphäre, bei der Sie sich als Besucher mitten im Geschehen befinden. Tipp: Erleben Sie die Kunst bei einem geführten Ausflug aufs Meer hinaus. 

  • Lights in Alingsås, 28. September – 4. November
    Etwa 80.000 Personen besuchen jedes Jahr die Lights in Alingsås. Entlang einer Schleife durch die Stadt von ca. zwei Kilometern können Sie dabei fantastische Lichtarchitektur von absoluter Weltklasse erleben. Tipp! Hinter jeder Lichtinstallation verbirgt sich eine Geschichte. Buchen Sie eine Führung und erfahren Sie mehr über das Licht-Team, das hinter den Installationen steht und wie es das Thema des Jahres – Energie – umgesetzt hat. Eine Führung dauert ca. 90 Minuten.

  • Führungen bei der Internationalen Skulpturbiennale in Borås, 18. August – 23. September
    Zum sechsten Mal stellen internationale Künstler ihre Werke in der Skulpturenstadt Borås aus. Fünfzehn Künstler machen bei der diesjährigen Internationalen Skulpturbiennale in Borås mit, bei der die Werke sowohl drinnen im Museum als auch draußen im öffentlichen Raum ausgestellt werden. 

Genießen Sie die schwedische Kaffeepause Fika

Fikawanderung in der Caféstadt Alingsås, 12. Mai – 27. Oktober
Kommen Sie mit auf eine geführte Fikawanderung in der Caféstadt Alingsås. Die Wanderung von anderthalber Stunde führt Sie durch den Stadtkern, wobei sie Leckereien aus einigen der vielen Cafés der Stadt kosten dürfen. Das Angebot ist groß, von schwedischen Zimtschnecken über Plätzchen, hausgemachtes Knäckebrot mit leckerem Käse und selbst produzierter Marmelade, Trüffeln, bis hin zu Prinzesstorte – und dazu gibt es natürlich Kaffee. Den krönenden Abschluss bildet eine Fika-Kaffeepause im Sitzen in gemütlicher Umgebung.

Fika mit Goldkante, 1. August – 9. November
Verleihen Sie dem Dasein goldenen Glanz, buchen Sie das Arrangement Fika mit Goldkante. Darin inbegriffen sind eine Übernachtung im gemütlichen Schloss Bjertorp, ein Besuch in Schwedens bester Konditorei, der Conditori Nordpolen, und im Café Esti Bönor & Bröd. Nachts schlummern Sie in einem schönen Schlossgemach und am Morgen wartet das opulente Schlossfrühstück im Speisesaal auf Sie. 

Finden Sie noch mehr Cafés in unserer Topliste. 

Fotograf: Jonas Ingman

Besuchen Sie das herbstliche Göteborg 

Der Herbst in Göteborg ist ein Feuerwerk der Farben, ereignisreich, unterhaltsam und gastfreundlich. Lernen Sie im Botanischen Garten, wie man Kürbisse aushöhlt, gehen Sie auf den Herbstmarkt in Haga, besuchen Sie die Ausstellung Creepy Science im Universeum oder gönnen Sie sich einen schrecklich schönen Besuch im Freizeitpark Liseberg – je nach Gusto mit dem Haus des Schreckens oder verschmusten Kaninchen für die Jüngsten. Entdecken Sie Göteborg im Herbst! 

Fotograf: www.liseberg.se

 

Herbstferien in Westschweden

Machen Sie die Herbstferien zum Erlebnis – bei uns in Westschweden. Hier warten tolle Aktivitäten, schöne Unterkünfte und gutes Essen, das der ganzen Familie schmeckt. Planen Sie Ihre Herbstferien hier. 

Fotograf: Roger Borgelid

 

Expedition Bohuslän - Abenteuer für Neugierige

Kommen Sie mit auf die Expedition Bohuslän und freuen Sie sich auf ein richtiges Abenteuer. Hier begegnen Sie wilden Tieren in Nordens Ark, der Arche des Nordens, sehen einzigartige Felsritzungen in Vitlycke und Kunst von Weltklasse im Nordischen Aquarellmuseum. Entdecken Sie spannende Geschichte im Bohuslän Museum – und erleben Sie einen Nationalpark unter der Meeresoberfläche. 

Fotograf: Ian Schemper

Hummerpremiere und Schalentiere von Weltklasse

Am 24. September fällt der Startschuss für das große Ereignis des Herbstes an der Westküste: die Hummerpremiere. Im Bohuslän können Sie den Hummerfang draußen im kalten, salzigen, herrlichen Meer mit einem Hummersouper kombinieren, das sie am Abend in einem der vielen fantastischen Hotels genießen. Nach dem Souper sinken Sie in Ihrem Zimmer in die Kissen – und können sich dabei schon auf das Frühstücksbuffet freuen, das am nächsten Morgen auf Sie wartet. Die Schalentiere des Bohuslän sind für viele Kenner die besten der Welt. Im Bohuslän können Sie Arrangements buchen, bei denen Hummer, Kaisergranate, Fluss- und Binnenseekrebse, Muscheln, Austern oder Garnelen im Fokus stehen. Die besten Schalentier-Arrangements des Herbstes finden Sie hier. 

 

Verlängern Sie den Sommer mit Krebsfang für die ganze Familie 

Flusskrebse zu fangen ist eines der klassischsten schwedischen Sommervergnügen. Nehmen Sie die Familie mit und fangen Sie Krebse direkt im Götakanal oder einem der Seen in und um Skaraborg. Tipp! Im Hotel Norrqvarn am Göta kanal können Sie ein Krebsfest  – die schwedische Kräftskiva – inklusive Unterkunft buchen oder gleich ein Krebsfangwochenende für die ganze Familie. 

Fotograf: Jonas Ingman


Meet the locals – entdecken Sie den Alltag durch die Augen eines anderen 

Es gibt viele Arten, sich dem Alltagsleben in Westschweden zu nähern und das ist nicht so kompliziert, wie Sie vielleicht denken. Bei Meet the Locals teilen Privatpersonen, die „Locals“, mit Ihnen ihren Alltag. Hier unten stellen wir Ihnen einige davon vor: 

Spazieren Sie um einen See oder backen Sie schwedische Zimtschnecken mit Anna

Machen Sie mit Anna und ihrem Hund Ronja einen herrlichen Spaziergang um den See in Norsesund und erleben Sie die schwedische Kaffeepause Fika auf den Felsen am Seeufer. Oder kommen Sie zu Anna nach Hause und backen Sie mit ihr traditionelle schwedische Zimtschnecken oder vielleicht auch Schokoladenkugeln. Ihre Fika nehmen Sie anschließend im Wintergarten oder im Garten mit Aussicht auf den See ein. 

Erkunden Sie mit Jonathan Graffitis auf der Insel Hisingen  im Industriegebiet Ringön
Jonathan nimmt Sie mit nach Ringön auf der Insel Hisingen bei Göteborg. Hier ist eine neue Graffiti- und Street Art-Szene zuhause. Ein toller Ausflug für Kunstinteressierte jeden Alters!  

Unter Meet the Locals finden Sie noch mehr Locals, Tipps und spannende Reportagen.

Inselhüpfen im herbstlichen Bohuslän

Die perfekte Art, die Schären des Bohuslän zu erkunden, sind Touren mit dem Schiff. Machen Sie eine Tagestour oder kombinieren Sie Ihren Ausflug mit einer Übernachtung in einem von Bohusläns gemütlichen Hotels. Verbringen Sie ein paar Tage zwischen salzbesprenkelten Granitfelsen, pittoresken Fischerdörfern und in klassischen Schalentierrestaurants. 

Hier finden Sie Vorschläge für herbstliche Touren:

Schiffsausflüge zu den Kosterinseln: In Strömstad gibt es das salzigste Wasser der Westküste, hier liegt der Nationalpark Kostermeer. Die Kosterinseln, die nur 45 Fährminuten westwärts von Strömstad liegen, bieten wunderbare Möglichkeiten zum Wandern, Paddeln oder Radfahren. 

Hüpfen Sie von Insel zu Insel in den südlichen Schären des Bohuslän:  Dabei können Sie in nur drei Tagen fantastische Aquarelle und bemerkenswerte Skulpturen sehen und ihren Gaumen mit lokalen Köstlichkeiten verwöhnen. Sie wandern auf autofreien Inseln und erleben die Kultur und das Nachtleben in einem echten Jahrhundertwendeort. 

Eine Tagestour nach Dyrö mit schöner Wanderung:  Dass Dyrö klein ist, ist auch seine große Stärke, alles liegt in fußläufigem Abstand. Hier können Sie wandern, baden, eine Kleinigkeit essen, Kaffee trinken oder nach Mufflons Ausschau halten. 

Schiffsausflüge in die südlichen Schären Göteborgs: Spannen Sie aus mit gutem Essen und großartigen Naturerlebnissen. Hier finden Sie Tipps, was Sie in den südlichen Schären erwartet und welche Perlen Sie nicht versäumen sollten. 

Eine Tagestour nach Styrsö in Göteborgs südlichen Schären: Das ländliche Schärenidyll Styrsö liegt nur eine gute Stunde mit dem Boot von der Metropole entfernt. Lassen Sie den Puls der Großstadt hinter sich und genießen Sie die frische Meeresluft, die ruhige autofreie Umgebung und inspirierende Menschen. 

Lesen Sie mehr übers Inselhüpfen im Bohuslän. 

 

Genießen im Spa 

In Westschweden gibt es viele herrliche Spas, die nicht nur wunderbare Erlebnisse rund ums Wasser bieten – wie etwa entspannende Behandlungen –, sondern auch köstliches Essen. Genießen Sie den Kontrast zwischen einem warmen Außenpool und der Abkühlung im eiskalten Wasser oder gönnen Sie sich eine angenehme Massage. Sicher ist: Bei der Heimfahrt werden Sie sich wie neugeboren fühlen! 

Fotograf: Jonas Ingman @ Bruksbild