Zurück zum Inhalt
({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

Ein Teil von
  • Fotograf: Roger Lärk

  • Fotograf: Roger Lärk

  • Fotograf: Roger Lärk

  • Fotograf: Roger Lärk

  • Fotograf: City Trollhättan

  • Fotograf: BildIT

  • Fotograf: Innovatums science center

  • Fotograf: BildIT

Willkommen in Trollhättan

Trollhättan wurde am Fluss Göta Älv an den mächtigen Trollhättan Wasserfällen gegründet. Die Stadt bietet eine reiche Geschichte und viele spannende Naturerlebnisse. Hier können Sie miterleben, wie 300.000 Liter Wasser pro Sekunde in das Flussbett geleitet werden. Die wunderschöne Landschaft von Älvrummet lädt zu Spaziergängen ein und Sie können den Schiffen entlang der Schleusenanlage von Trollhättan folgen. Mit der ganzen Familie können Sie die Geschichte von Saab kennenlernen und dort im beliebten Innovatumbereich Spaβ haben.

Trollhättan erhielt 1916 die Stadtrechte, aber seine Geschichte geht weiter zurück. Die Wasserfälle waren jahrhundertelang ein Hindernis für Boote bis im frühen 20. Jahrhundert ein Schleusensystem mit drei Schleusen fertiggestellt wurde. Sie waren aber auch eine Energiequelle für die Industrie in Trollhättan. Durch die Energie des Wassers wurden große Industriebetriebe wie NOHAB, Saab und die Wasserkraftwerke in diesem Bereich angesiedelt. 

Die Industrie hat der Stadt schon lange ihren innovativen Charakter verliehen, den man heute noch in vielen Bereichen finden kann.

Was können Sie alles in Trollhättan sehen und erleben?

Die mächtigen Wasserfälle und Schleusen
Der Wasserfall- und Schleusenbereich bietet spannende Erlebnisse für Jung und Alt. Während der Sommermonate werden die Tore zu bestimmten Zeiten geöffnet und das Wasser strömt donnernd zu Tal. Sonst wird das Wasser des Göta Älv von zwei Wasserkraftwerken genützt. Das älteste Wasserkraftwerk Olidan kann im Sommer besichtigt werden. Es werden Führungen angeboten. In der Nähe der Wasserfälle finden Sie auch Kungagrottan, das „Gästebuch“ für königliche Besuche zu Trollhättan.

Wenn Sie dem Göta Älv südlich durch Älvrummet (siehe unten) folgen, kommen Sie zum Schleusengebiet. Hier haben Sie die Möglichkeit drei verschiedene Schleusensysteme inmitten wunderschöner Natur zu sehen. Die erste Schleuse wurde 1800 gebaut um den Bootsverkehr auf dem Weg von der Nordsee zum Vänernsee an den Wasserfällen vorbeizuleiten. Die letzten Schleusen wurden 1916 gebaut und sind bis heute für Frachtschiffe und Freizeitboote im Betrieb. Bei den Schleusen können Sie im Slusscafe  eine Tasse Kaffee trinken. In der Nähe finden Sie das Kanalmuseum, dort können Sie alles über den Bau der Schleusen erfahren.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite ”Wasserfälle und Schleusen”.

Älvrummet
Älvrummet ist ein Naturgebiet, das den Wasserfallbereich mit den Schleusen verbindet. Das Gebiet bietet zahlreiche Wanderwege, wie zum Beispiel Kärleksstigen (Pfad der Liebe) auf dem Sie entlang des Wassers südlich zu den Schleusen oder nördlich zu den Wasserfällen kommen. Wenn Sie in Älvrummet sind, empfehlen wir ihnen Kopparklinten zu besuchen. Von hier aus haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf Trollhättan und Göta Älv. Der Fluss ist sehr fischreich. Sie können zwischen zwei Angelkarten wählen, entweder den Angelschein für Göta Älv oder denjenigen für Lachsfischen in Trollhättan.

Innovatum
Östlich des Wasserfalls- und Schleusenbereichs befindet sich der Innovatum-Bereich. Hier sind Industriegebäude aus der Glanzzeit von NOHAB noch vorhanden, in denen heute neue und innovative Unternehmen sich angesiedelt haben, sowie andere Attraktionen. Hier können die Kinder im Innovatum Science Center Spaß haben. Wenn Sie sich für die Geschichte und die Autos von Saab interessieren, ist das Saab Car Museum ein Muss. In diesem Gebiet befindet sich auch eine erhaltene Schmiede aus der NOHAB Zeit wie auch die Kunsthalle von Trollhättan.

Trollywood
Für viele ist Trollhättan durch Film i Väst, der hier seine Filmstudios hat, auch als Trollywood bekannt. In mehreren großen schwedischen und nordischen Filmen wurden Szenen in Trollhättan und Vänersborg gedreht. Wenn Sie durch die Straßen unserer Städte laufen, werden Sie vielleicht ein oder zwei Plätze aus Filmen wiedererkennen. Leider dürfen Sie die Filmstudios nicht besuchen, aber wenn Sie etwas vom Glanz der Stars spühren wollen finden Sie in der Storgatan im Stadtzentrum einen Walk of Fame wo Filmstars, die in Trollhättan drehten, sich verewigt haben.

Die Spielplatzstadt Trollhättan
In den letzten Jahren wurden in Trollhättan mehrere Abenteuerspielplätze angelegt. Hier können Familien Roy und Rogers mack (Roy und Rogers Tankstelle) besuchen und auf der schönen Insel Spikön liegt Skrotnisses (Schrottnisses) Spielplatz. Sie können auch den Riesenwal am Wasserkraftspielplatz besuchen oder die Galaxie auf dem neuen Weltraumspielplatz entdecken. Alle Spielplätze haben eine Verbindung zur Geschichte der Stadt und ziehen Neugier und Spiel für Jung und Alt an. Trollhättan ist deshalb die Spielplatzstadt! Lesen Sie mehr über Die Spielplatzstadt Trollhättan hier.

Die Stadtmitte von Trollhättan
Die Stadtmitte liegt wunderschön in der Nähe vom Göta Älv. Hier finden Sie mehrere kleinere Straßen mit vielen Geschäften, Restaurants und Cafés. Wenn Sie Zeit auf dem Drottningtorget (dem offenen Marktplatz) verbringen oder entlang der Fußgängerzone Kungsgatan spazieren, werden Sie auch hier eine große Auswahl an Geschäften und Restaurants entdecken. Hier finden Sie auch Folkets Hus Kulturhuset (das Kulturzentrum), in dem immer etwas los ist. Am ersten Mittwoch im Monat gibt es im Stadtzentrum einen Markt mit vielen Ständen, wo Sie fast alles, was ihr Herz begehrt, finden können. Im nördlichen Teil des Stadtzentrums befindet sich Arena Älvhögsborg mit Hallenbad und Außenpools. 

Lesen Sie mehr darüber, was Sie in Trollhättan sehen und tun können

Hier haben wir alle Informationen über die Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Trollhättan gesammelt. Wenn Sie nach einem Restaurant oder Café suchen, wo Sie ein köstliches Abendessen oder eine Tasse Kaffee in einer gemütlichen Atmosphäre genießen können, besuchen Sie bitte unsere Seite für „Speisen und Getränke“ und wenn Sie nach Unterkunft suchen, besuchen Sie bitte unsere „Unterkunft“ Seite

Tagesausflüge in der Nähe von Trollhättan

Vänersborg
An der westlichen Spitze des Vänernsees, nur etwa 15 Minuten mit dem Auto von Trollhättan entfernt, liegt Vänersborg. Dort gibt spannende Touristenziele wie z.B. den schönen Skräcklepark am Vänernsee, das älteste Museum Schwedens - das Vänersborg Museum - und vieles mehr zu sehen und zu besuchen. Wenn Sie das Auto in Trollhättan lassen möchten, können Sie einfach mit dem Zug oder mit dem Bus zwischen den beiden Städten fahren. Lesen Sie mehr über Vänersborg hier.


Ökopark Halle und Hunneberg
Entdecken Sie die einzigartige Landschaft von Halle- und Hunneberg – nur etwa. 20 Minuten mit dem Auto von Vänersborg entfernt. Die Zwillingsberge sind hervorragend zu Fuß oder mit dem Mountainbike zu entdecken. Es gibt viele Wander – und Fahrradwege zur Auswahl. Wenn Sie mehr über die Natur, die Tierwelt und die Geschichte der Berge erfahren möchten, besuchen Sie das Kungajakt Museum Älgens Berg, ein Erlebniszentrum für Jung und Alt, auf Hunneberg. Lesen Sie mehr über Ökopark Halle und Hunneberg hier.