Zurück zum Inhalt
({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

Ein Teil von

För uppdaterad information om coronaviruset (COVID-19), besök Folkhälsomyndighetens webbplats

For the latest updates regarding the corona virus (COVID-19), read the information put together by The Public Health Agency of Sweden  

  • Fotograf: Emma Augustsson

Angelgebiet Kalven
Åmål

Zwei schöne Seen in der Nähe von Åmål

Das Angelgebiet besteht aus dem See Nedre Kalven und dem See Övre Kalven nordwestlich von Åmål.

Nedre Kalven

Der See Nedre Kalven ist Teil eines umfangreichen Fischpflegegebiets (FVO) ca. 20 km nordwestich von der Stadt Åmål. Die Zuflüsse des Sees kommen von Westen, aus dem See Övre Kalven, von wo sie stromabwärts durch ein Wasserkraftwerk fließen und von dort weiter in den Nedre Kalven.

Der Ablauf des Sees geht vom südlichen Ende durch ein Wasserkraftwerk, weiter in den Teich Korsby-dammen und dann in den Fluss Åmålsån. Der Nedre Kalven ist ein nahrungsreicher See mit reichlich Schilf an seinen Ufern und viel Humus im Wasser. Daher ist die Sicht hier nicht gut, sie liegt bei höchstens einem Meter. Der nördliche Teil des Sees ist sehr flach, hierhin kommt man am besten mit einem Bellyboat oder einem Kanu. Der südliche Teil ist etwas tiefer. Der Tiefpunkt liegt bei 7 Meter. Um den gesamten See herum liegt ein Golfplatz, also ist der Zugang für Spinnangeln von Land sehr begrenzt, das geht nur im südlichen Ende. Die Landschaft um den See herum besteht also aus weitläufigen Grasflächen und vereinzelten Laubbäumen. Ungefähr 70-100 m vom Ufer geht die Landschaft in dichten Fichtenwald über. Fläche: 180 ha

Övre Kalven

Der Övre Kalven ist der kleinere der beiden Seen und liegt in der Gemeinde Säffle und Åmål in Dalsland. Der See ist 18 Meter tief. Der See hat einen Abfluss durch den Åmålsån. Die Umgebung des Sees besteht hauptsächlich aus Wäldern. Fläche: 89 ha

  • Fläche: 180 & 89 ha
  • Gewässer: Nedre Kavlen, Övre Kalven
  • Fischarten: Hechte, Barsche, Rotauge
  • Zugelassenen Angelmethode: Spinnangeln, Köderangeln, Fliegenfischen und Eisangeln.
  • Angeln vom Boot nur mit Elektromotor oder Rudern, wegen des naheliegenden Golfplatzes.
  • Keine Netze erlaubt.
  • Empfehlung ist auch catch-and-release, weil der Seen relativ klein sind, und man gerne den Bestand von großen Barschen erhalten will. 
  • Krebsfang untersagt um die Krebspest zu vermeiden.
  • Kinder unter 16 Jahren kostenlos bei Begleitung eines Erwachsenen mit Angelsch.

Hier kann man einen Angelschein kaufen

Åmåls Touristinformation, Hamngatan 3 Åmål Tel: +46(0) 532-170 98
Daltrail, Forsbacka 122 Åmål, Tel: +46(0) 532-431 15 
Forsbacka Golfklubb, Forsbacka gård 301 Åmål, Tel: +46(0) 532-616 90

Preise

  • Jahr: 200 kr
  • Monat: 150 kr
  • Woche: 100 kr
  • Tag: 50 kr
  • Jahreskarte für Sommergäste: 150 kr

Kinder unter 16 Jahren kostenlos bei Begleitung eines Erwachsenen mit Angelsch.

Kontaktinformation

Åmåls Turistbyrå

Hamngatan 3

66231 Åmål


Telefon: +46 053217098


E-Mail: turism@amal.se

Homepage: dalsland.com/amal