Zurück zum Inhalt
({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

  • Fotograf: Elisabet Johansson

Wanderweg Brommöleden
Mariestad

8 km, mittelschwer

Im Schärengarten des Vänern-Sees – etwas außerhalb von Mariestad – liegt die schöne Insel Brommö. Über die fast ganz autofreie Insel führt der 8 km lange Wanderweg Brommöleden. Sie wandern hier durch eine Natur, die an die schwedische Westküste erinnert – mit Dünen, Felswänden und -flächen sowie mit klarblauem Wasser.

 

Kurzdaten

Länge: 8 km
Zeitaufwand: circa 2-2,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Gelände: Waldwege und breite Pfade

 

Wandern im Sommerparadies der Schären des Vänern-Sees

Auf Brommö leben besonders viele Tiere – vor allem zahlreiche Vogelarten, und große Teile der Insel stehen unter Naturschutz. Sie finden hier lange schöne Sandstrände, können von Felsen aus ins Wasser klettern oder in prächtigen Wäldern Blaubeeren sammeln. Auf der Insel Brommö lang früher eine kleine Glashütte: mehr darüber berichtet eine Ausstellung am Fähranleger mit Amateuraufnahmen bekannter und unbekannter Insulaner. Denken Sie daran, für Ihre Inselwanderung Proviant und Getränke mitzunehmen, da es auf der Insel weder Geschäft, Restaurant oder Kiosk gibt.

Außer dem Wanderweg führt auch eine 16 km lange Fahrradwegschleife einmal um die Insel. Am Fähranleger auf der Insel Brommö können Sie Fahrräder mieten (keine vorherige Buchung).

Mehrere Bademöglichkeiten

Brommö hat mehrere herrliche Badestrände zu bieten: hier können Sie von Felsklippen ins Wasser, sich in den Dünen sonnen, das klarblaue Wasser genießen, und die seichten Seeufer sind auch für kleine „Wasserratten“ perfekt geeignet. Die Badestellen Rövarsand („Räubersand“) und Store Vite Sand (Großer Weißer Sand) liegen an der Nordseite der Insel und bieten hohe Dünen und Sandstrand, aber auch Baden von Felsen aus. In Rukehamn – auf der Westseite der Insel – kann man bei niedrigem Wasserstand zur naturschönen Nachbarinsel Hovden mit ihren schönen Badebuchten hinüberwaten. Ganz im Süden von Brommö liegt die Bucht Sandvik mit ihrer Badestelle bei Knipekulten.

Details zum Weg

Länge:

Der Wanderweg ist 8 km lang.

Ungefähre Dauer:

Die Wanderung dauert ungefähr zwischen 2 - 2,5 Stunden.

Kennzeichnung:

Der Wanderweg ist blau-weiß gekennzeichnet.

Schwierigkeitsgrad:

Der Wanderweg ist als mittelschwer klassifiziert, mit Ausnahme des Wegabschnitts von Knipan nach Rukehamn. Insgesamt ist dieser Weg sehr leicht zu begehen: er folgt zumeist Waldwegen und ebenen, breiten Pfaden.

Fotograf: Mariestads turistcenter

Start und Ziel:

Der Weg ist ein Rundweg – Start und Ziel ist der Fähranleger auf Brommö. Die Fähre nach Brommö verkehrt von Laxhall auf Torsö und braucht nur circa fünf Minuten für die Überfahrt. In der Vor- und Nachsaison muss die Fähre gebucht werden. Torsö liegt nördlich von Mariestad (30 Minuten mit dem Auto). Am Fähranleger gibt es Parkplätze: es ist nicht erlaubt, das Auto nach Brommö überzusetzen. Bus 511 verkehrt in der Woche zwischen Mariestad und Laxhall, Abfahrten finden Sie unter www.vasttrafik.se

So finden Sie hierher:

Den Wanderweg Brommöleden finden Sie im Schärengarten von Mariestad im westschwedischen Inland. Die Insel Brommö liegt 30 Minuten nördlich von Mariestad. Von Mariestad verkehren Busse zum Fähranleger auf Torsö (Haltestelle Laxhall) – die Fahrt dauert circa 50 Minuten. Von Göteborg brauchen Sie circa 2,5 Stunden mit dem Auto zum Fähranleger auf Torsö (Laxhall).

Karte:

Eine digitale Karte finden Sie auf Google Maps.

Haben Sie Interesse an Tipps für Wanderungen durch die Natur von Skaraborg, z.B. für eine Tagestour? Dann sind Sie hier richtig: vandraiskaraborg.se

Kontaktinformation

Mariestads turistcenter

Esplanaden 5

542 30 Mariestad


Telefon: +46 501 75 58 50


E-Mail: E-Mail senden

Homepage: Zur Website