Zurück zum Inhalt
({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

Ein Teil von

Bohusleden etappe 3
Skatås - Kåsjön

8,3 km, mittelschwer

Die dritte Etappe des Fernwanderwegs Bohusleden führt vom Naherholungsgebiet Skatås in Göteborg zum See Kåsjön in der Kommune Partille. Diese Etappe deckt sich auch mit der Streckenführung des Wanderwegs Vilmarksleden. Genießen Sie die Aussicht vom Berg Getryggen.

Kurzdaten

Länge: 8,3 km

Zeitaufwand: circa 3 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Gelände: Waldpfade, Kiesweg und Asphalt


See Härlanda Tjärn

Im beliebten Naherholungsgebiet von Skatås in Göteborg liegt ein Fitness-Zentrum, das verschiedene Aktivitäten anbietet – übernachten können Sie hier im Camping- und Campinghüttendorf Lisebergsbyn. Nach Verlassen von Skatås gelangen Sie zum See Härlanda Tjärn mit schönen Bade- und Grillplätzen – zugleich ein beliebter Naturspielplatz. Ein Abstecher von 400 m vom Wanderweg führt vogelinteressierte Wanderer zum See Svarttjärn mit seinem Vogelturm, von wo aus man u.a. Blässhühner, Schellenten, Teichrallen und Stockenten beobachten kann.

Phantastische Aussicht über Göteborg

Vom Berg Getryggen (wörtl. „Ziegenrücken“) aus haben Sie eine herrliche Aussicht über die Stadt Göteborg und das anschließende Tal Sävedalen. Hier oben wächst der seltene Lungen-Enzian, der Ende August wunderschön klarblau blüht. Ein Windschutz ist hier für Rasten und Übernachtung für Sie aufgebaut. 

Der Berg Knipeflågsbergen ist ein weitläufiges Bergplateau, das an das Naturschutzgebiet Delsjöområdet angrenzt: hier wandern Sie durch dramatische Schluchten durch eine Landschaft, in der sich karge Felsflächen und herrliche grüner Laubwald abwechseln. Im Naturschutzgebiet selbst haben Sie beste Möglichkeiten, Wild zu beobachten – Elche und Rehe, aber auch kleinere Waldbewohner wie Hasen, Fuchs und Dachs.

Gotaleden

Fotograf: Jonas Ingman

Sagenumwobener See Blacktjärn

Weiter in Richtung des Sees Kåsjön führt der Fernwanderweg am sagenumwobenen See Blacktjärn vorbei – der Überlieferung zufolge wachen hier sieben unsichtbare Wesen. Stellt man sich ans Seeufer und ruft hinaus auf den See, bekommt man sofort eine Antwort. Der Sage nach bewacht hier auch ein Seeungeheuer einen phantastischen Schatz in den Tiefen des Sees.

Details zum Weg

Länge:

Die Etappe ist 8,5 km lang.

Ungefähre Dauer:

Für die Etappe benötigen Sie circa 3 Stunden (Pausen ausgenommen). 

Kennzeichnung:

Der Fernwanderweg ist orangefarben an Bäumen und Pfosten markiert – so fällt die Orientierung leicht, unabhängig davon, in welcher Richtung oder wie viele Abschnitte Sie wandern. Zu Beginn jeder Etappe zeigt Ihnen eine Informationstafel Abstände, eine Karte mit Symbolen und informiert über das schwedische Jedermannsrecht (Allemansrätt).

Schwierigkeitsgrad:

Diese Etappe ist leicht bis mittelschwer – hat aber auch einige steile Abschnitte. Er entspricht auf dieser Etappe dem Wanderweg Vildmarksleden. Als Unterlage dienen hier abwechselnd Kies, Waldboden und Asphalt.

Hikers along Bohusleden

Fotograf: Lukasz Warzecha

Start und Ziel:

Etappe 3 des Fernwanderwegs Bohusleden beginnt am Fitness-Zentrum des Göteborger Naherholungsgebietes Skatås Motionscentral – im Osten der Stadt Göteborg.

So finden Sie hierher:

Aus dem Stadtzentrum von Göteborg erreichen Sie die Fitnesszentrale von Skatås einfach mit der Straßenbahn: nehmen Sie die Linie 5 (Haltestelle Welandergatan, circa 1 km Fußweg von Skatås). Im Naherholungsgebiet Skatås bestehen gute Parkmöglichkeiten.

Karte:

Eine digitale Karte des Wanderwegs finden Sie bei Google Maps. Weitere Informationen und Karten auch auf der Website von Du Bohusleden.

Kontaktinformation

Västkuststiftelsen


Telefon: +46 31 40 29 81


E-Mail: E-Mail senden

Homepage: bohusleden.se