({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}
Ein Teil von
  • Fotograf: Jonas Ingman

Sicherheit

MAXIMALE ABMESSUNGEN
Länge: 22,75 m
Breite: 4,05 m
Tiefe: 1,80 m

SEGELFREIE HÖHE
Nach Lennartsfors: 17 m
Nach Töcksfors: 5 m
Nach Ed: 14,5 m
Snäcke kanal: 14 m
Silarnas biled (Stromaufwärts von Gustavsfors): 11,75 m

 

Schwimmwesten
Wir fordern, dass Kinder und alle Kanuten zu jeder Zeit eine Schwimmweste tragen. Es ist Pflicht eine Schwimmweste unter der gesamten Zeit des Schleusens zu tragen.

Offenes Feuer in oder an Schleusen ist strengstens verboten.
Es ist nicht erlaubt offenes Feuer an Bord zu haben. Während des Schleusens dürfen Sie nicht rauchen, kochen oder mit Kraftstoff hantieren.

Baden Sie niemals an einer Schleuse oder Brücke
Schwimmen Sie nicht näher als 50 Meter von Schleusen und Brücken entfernt. Es kann lebensbedrohlich sein.

Geschwindigkeitsbegrenzung
In den ausgebauten Teilen des Kanals ist die höchste erlaubte Geschwindigkeit drei Knoten. In den Seen und anderen Teilen des Kanals gelten die in der Wassersportkarte angegebene Geschwindigkeitsbegrenzung ”Sjökortet för farled 956 ” (Dalslandskanal). Denke daran, die Geschwindigkeit immer anzupassen und Rücksicht auf Anwohner, Mitverkehrsteilnehmer und Tiere zu nehmen.

Alle Boote die den Dalsland-Kanal befahren sind dazu verpflichtet eine gültige Schiffshaftpflichtversicherung zu haben.