({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}
Ein Teil von
  • Fotograf: Stefan Svensson

Stapellauf

  • 24 Mai, 2022
  • Leben am Wasser

Karlsborg Festung

In Karlsborg , folgen Sie den Schildern zur Festung, Ca. 200m vor der Durchfahrt in die Festung fahren Sie nach links an der Jugend- Herberge vorbei. Nach weiteren 200m sehen Sie auf der linken Seite eine Bootsrampe und den langen Steeg (Stenbryggan). 
Das es außerhalb von Karlsborg ausgezeichnete Anglerlätze gibt ist keine Hexerei. Geangelt werden vorzugsweise Lachs, Forelle und Saibling seit vielen Jahren.
Oberflächenneigung / Rampe: Beton / Beton Gefälle: Abfahrt / Rampe ca. 10/17% Breite: 300 cm. 
Lage: Westlicher Parkplatz: Besucher parken bitte auf dem Parkplatz an der Festungsmauer. Einen Hinweis sehen Sie auch an der Bootsrampe
Gebühr: 40 SEK.
Brevik
Auf der Straße 195, 15 km südlich von Karlsborg und 18 km nördlich von Hjo liegt Brevik. Biegen Sie nach Brevik ab und folgen der Straße ca.3 km bis Sie auf der rechten Seite den kleinen Hafen von Brevik sehen. Die Rampe liegt auf der linken Seite des Hafens. Im Wasser dicht vor dem Hafen befindet sich eine Sanddüne, d.h. vorsicht beim Ein.-und Auslaufen mit dem Boot.
Oberflächenneigung / Rampe: Asphalt / Beton Gefälle: 10% Breite: 300 cm.
Südlicher Parkplatz: ca.10 Plätze Gebühr: 20: -
Granvik
Nördlich von Karlsborg, in Granvik, finden Sie, bei Sportanglern, sehr beliebtes Gebiet.
Fahren Sie von Karlsborg aus in nördlicher Richtung auf der Straße 49 bis Sie das Schild „Granviks Herrgård“.
sehen. Hier biegen Sie nach links ab, folgen dem Staßenverlauf, unter der Brücke durch, und weiter bis zum Wasser. Dort sehen Sie kleine Häuschen und die Rampe.

Der Spätsommer, so heißt es, ist die beste Zeit zum Lachsangeln. Lachse sollen dann so zahlreich sein, dass sie sogar an der Rampe hängen bleiben.Bei windigen Herbsttagen können Sie auch sehr gut von den Felsen, nördlich von Granvik, aus Angeln, wenn es für eine Bootsfahrt zu stürmisch sein sollte.

Oberflächen Auffahrt / Rampe: Asphalt / Beton Gefälle: Piste / Rampe etwa 15% Breite: 300 cm Standort: Südost Parkplatz: ca. 20 Stellplätzen Gebühr: -

Eine Karte vom Vätternsee mit allen Bootsrampen finden Sie hier.