Zurück zum Inhalt
({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

Ein Teil von
  • Fotograf: Christiane DIetz

  • Fotograf: Christiane Dietz

  • Fotograf: Christiane Dietz

  • Fotograf: Andrea Schulz

Verteidigungsanlage Parsetjärns Skans
Dals-Ed

Parsetjärns Skans ist eine Verteidigungsanlage in der Gemeinde Dals-Ed in Dalsland.

Im Zusammenhang mit dem deutschen Einmarsch in Norwegen am 9. April 1940 ergab sich ein dringender Bedarf, die deutschen Truppen daran zu hindern auch nach Schweden zu ziehen. Skansen liegt neben dem Landsväg 166, zwischen Kornsjö an der norwegischen Grenze und Ed.

Parsetjärns Skans ist eine Verteidigungsanlage in der Gemeinde Dals-Ed in Dalsland und ca. acht Kilometer westlich von Ed.

Die Anlage wurde auf Grund der Invasion der Nazis in Norwegen im Jahr 1940 gebaut. Der Bau und auch der aktuelle Zustand wurde im Jahr 1943 abgeschlossen. Skansen war Teil eines Verteidigungssystems das mit natürlichen Bergen und Beton gebaut wurde. Die Verteidigungslinie zieht sich entlang der norwegischen Grenze und wurde während des Zweiten Weltkriegs gebaut.

Die Verteidigungsanlage besteht aus zwei Teilen, dem Südlichen und dem Nördlichen. Nur der Nördliche Teil ist hergerichte und dem Besucher zugänglich.

Informationen vor Ort auch auf Deutsch.

Kontaktinformation

Parsetjärns Skans

Dals-Ed


Telefon: +46 534 19000


E-Mail: tourist@dalsed.se