({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}
Ein Teil von
  • Fotograf: Roger Borgelid

Wanderwege auf der Insel Koön
Marstrand, Kungälv

2-5 km, leicht-schwierig

Koön heisst die Insel auf welcher die östliche Hälfte des Dorfes Marstrand liegt. Hier gibt es drei gut gekennzeichnete Wanderwege mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Einer dieser Wege ist angepasst und zugänglich für Besucher mit körperlicher Behinderung. Es handelt sich um Rundwanderungen, welche man ausgezeichnet mit einer längeren Wanderung kombinieren kann.

Information

Länge: 2-5 km

Zeitaufwand: ca. 1-2 Stunden ohne Pausen

Schwierigkeitsgrad: leicht-schwierig

Gelände: Wege, Pfade, Klippen und Treppen

 

Drei Wanderwege mit unterschiedlichem Charakter

Auf der Insel Koön in der Gemeinde Kungälv stehen drei tolle Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Entlang von sämtlichen Wegen gibt es mehrere Sitzbänke sowie gut gepflegte Feuerstellen für erholsame Pausen. Lesen Sie anbei mehr über die drei Wanderwege.

Der grüne Weg – für Kinderwagen geeignet

Falls Sie einen leichtzugänglichen Weg suchen eignet sich der grüne Wanderweg auf der Insel Koön bestens. Es ist dies eine angenehme Rundwanderung auf einem breiten Pfad durch den Wald und entlang mit Kies und Asphalt belegten Wegen durch ein Gebiet mit Ferienhäuschen. Diese Wanderung ist auch mit Rollstühlen oder Kinderwagen möglich. Entlang des Weges ist im Wald ein für Besucher mit körperlicher Behinderung angepasster Sitzplatz vorhanden, welchen Sie via eine Holzbrücke über einen kleinen Bach erreichen. Ebenfalls ist ein Grillplatz mit toller Aussicht über den Hakefjord vorhanden. Ein schmaler Pfad führt Sie zu einer Treppe, welche den Berg hinauf zum Grillplatz führt. (Nicht angepasst für Rollstühle und Kinderwagen.)

Der blaue Weg – Pfade und Unterstand

Wünschen Sie sich ein etwas mehr abwechslungsreiches Gelände sollten Sie sich für den blauen Wanderweg auf der Insel Koön entscheiden. Dieser führt auf breiten Kieswegen, aber auch auf Pfaden durch Waldgebiete und auf etwas mehr herausfordernden Strecken über Berggelände. Der Weg führt teilweise entlang des Älgöfjordes und vorbei am Teich Smörsundsdammen. Falls Sie sich unterwegs ein erfrischendes Bad gönnen möchten haben Sie dazu beim Badeplatz beim Campingplatz Möglichkeit.

Fotograf: Roger Borgelid

Entlang des Weges sind zwei für Besucher mit körperlicher Behinderung angepasste und zugängliche Aussichts- und Grillplätze verfügbar. Den ersten erreichen Sie, wenn Sie dem Weg vom Parkplatz beim Startpunkt aus folgen. (Siehe untenstehende Information über den Startpunkt.) Der Aussichtsplatz bietet einen 360°-Blick über die bezaubernde Küstenlandschaft. Unter anderem können Sie die mächtige Festung Carlsten sehen. Den zweiten Aussichtsplatz erreichen Sie wie folgt: Falls Sie nicht auf den Pfaden wandern können, folgen Sie der Strasse Idrottsgatan, da diese bei einem mit Kies belegten Parkplatz nach rechts abbiegt, wo der blaue und schwarze Weg nach links in den Wald hinein führen. Bei diesem Aussichts- und Grillplatz kann man in einer Windschutzhütte übernachten.

Der schwarze Weg – Klippen und einstige Schützengraben

Für Wanderung durch herausforderndes Berggelände mit fantastischen Aussichten eignet sich der schwarze Weg bestens. Es ist der schwierigste der drei Wanderwege, mit Treppen und Holzstegen über Klippen und vorbei an einstigen Schützengraben entlang der Küstenlinie. Der Weg bietet mehrere Aussichtsplätze, der eine davon ist auch Teil des blauen Weges.

Fotograf: Roger Borgelid

Ganz im Westen erreichen Sie einen einzigartigen Platz in Form einer Terrasse mit Aussicht über das offene Meer. Stellen Sie sich vor… ein romantisches Picknick im Sonnenuntergang, oder die ganze Familie zu Kaffee und Kuchen einladen und die Schiffe auf dem Marstrandsfjord betrachten.

Details zum Weg

Länge:

Der grüne Weg ist ca. 2,5 km lang.

Der blaue Weg ist ca. 5 km lang.

Der schwarze Weg ist ca. 5 km lang.

Ungefähre Dauer:

Der grüne Weg dauert ohne Pausen ca. 30 Minuten.

Der blaue Weg dauert ohne Pausen ca. 1,5 Stunden.

Der schwarze Weg dauert ohne Pausen ca. 1,5 Stunden.

Kennzeichnung:

Die Wege sind mit der jeweiligen Farbe auf Holzpfosten gut gekennzeichnet, und bei den Startpunkten sind Informationsschilder vorhanden.

Schwierigkeitsgrad:

Grüner Weg: sehr leichtes Wandern/Spazieren.

Blauer Weg: mittelschwere Wanderung.

Schwarzer Weg: schwere Wanderung.

Start und Ziel:

Grüner Weg: Sie starten und beenden Ihre Wanderung bei einem von zwei mit Kies belegten Parkplätzen entlang der Strasse Rosenlundsvägen.

Blauer und schwarzer Weg: Sie starten und beenden Ihre Wanderung auf dem blauen und schwarzen Weg ca. 130 m vom mit Kies belegten Parkplatz bei der Sportanlage, auf der Strasse Idrottsgatan. Auf dem Parkplatz sind zwei Plätze für Besucher mit körperlicher Behinderung vorhanden.

So finden Sie hierher:

Auto: Bei Kungälvsmotet nehmen Sie die Ausfahrt 86 und folgen der Strasse 168 (Verkehrsschilderung Marstrand). Fahren Sie ca. 25 km auf dieser Strasse nach Marstrand-Koön. Bei der Einfahrt nach Marstrand-Koön gibt es Schilderung zu mehreren Parkplätzen. Ab 1. Oktober bis 30. April ist das Parken auf allgemeinen Parkplätzen in Marstrand kostenlos. (Gilt jedoch nicht für Salteriet, wo das Parken ganzjährlich gebührenpflichtig ist.) Beachten Sie die Anweisungen vor Ort.

Öffentliche Verkehrsmittel: Fahrpläne und Tickets: siehe Västtrafiks reseplanerare

Mit dem Bus Marstrands Express (MEXO) reisen Sie ab dem Busbahnhof Nils Ericson Terminalen in Göteborg bis zur Fährenanlegestelle von Marstrand in einer knappen Stunde.

Falls Sie aus nördlicher Richtung mit anreisen können Sie entweder mit dem Zug (Västtågen) zum Bahnhof Ytterby reisen, oder mit dem Bus zum Reisezentrum von Kungälv, von wo aus Sie mit dem Marstrands Express weiterreisen.

Die Haltestelle heisst „Gunnarsdalsvägen”, von dort aus sind es lediglich 400 m bis zum grünen Weg. Für den blauen und schwarzen Weg wählen Sie anstelle die Haltestelle „Danske Sten“ oder „Marstrands Färjeläge“. Von dort aus ist der Spaziergang in nördliche Richtung zum Startpunkt der Wanderwege etwa 1 km lang.

Psst! Sie verpassen wohl nicht, mit der Fähre hinüber zur Insel Marstrand zu fahren, um die Segelhauptstadt Schwedens zu erleben?

Karte zum Drucken/Download

Kontaktinformation

Marstrands Turistinformation


Telefon: +46 303 600 87


E-Mail: E-Mail senden

Homepage: sodrabohuslan.com