({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}
Ein Teil von
  • Fotograf: Gaby Karlsson Hain

Naturschutzgebiet Baståsen
Ånimskog

Steile Wanderwege durch Laubwälder

Das Naturschutzgebiet von Baståsen besteht aus einem steilen Hang, der von edlem Laubwald bedeckt ist, von der Spitze von Bastås bis zum See Err. Aus dem Namen Baståsen geht hervor, dass das Gebiet zuvor für das Sammeln von Bast genutzt wurde. Das Reservat ist klein, 4,8 Hektar und für seine botanischen Werte bekannt. Die Flora ist empfindlich und es ist sehr steil in der Gegend. Jeder, der hier spazieren geht wird aufgefordert, vorsichtig zu sein.

Baståsen ist einer der artenreichsten Orte in Dalsland für terrestrische Weichtiere. Es wurden 32 verschiedene Schneckenarten und fünf Schnecken gefunden. Viele sind selten und weisen auf eine lange Waldkontinuität hin.

Wanderwege

Ein kleinerer Parkplatz und eine Informationstafel des Naturschutzgebiets Sörknattens befinden sich 400 m südlich von Baståsen.

Weg Bastås

Der Weg beginnt am Parkplatz am nördlichen Eingang von Sörknattens und am gemeinsamen Parkplatz von Baståsen. Große Teile des Weges führen am See Err entlang.

  • Länge: ca. 6 km.
  • Schwere: Leicht / Mittel. Gelbe Markierung.

Predikstolen - Kanzel

Der Weg ist ab dem Baståsen ausgeschildert. Schöne Aussicht auf den See Err und Ånimmen.

  • Länge: ca. 1 km.
  • Schwere: Stark. Blaue Markierung.

Parken

Koordinaten: WGS84 dezimal (lat, lon) 58.927542, 12.483333

Bitte beachte die geltenden Bestimmungen des Naturreservates!

Kontaktinformation

Västkuststiftelsen

66291 Åmål


Telefon: +46 010 224 4000


E-Mail: E-Mail senden

Homepage: vastkuststiftelsen.se