Zurück zum Inhalt
({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

Ein Teil von
  • Fotograf: Christiane Dietz

  • Fotograf: Christiane Dietz

  • Fotograf: Christiane Dietz

Naturreservat Steneby
Steneby

Gletschertöpfe - Spuren aus der Eiszeit

Gletschertöpfe geschaffen in der Eiszeit durch Schmelzwasser.

Kleines aber interessanter Naturreservat bei Bengtsfors

Die riesigen Gletschertöpfe wurden durch fließendes Wasser geformt. Enlag des kurzen Wanderwegen (viele Treppen) an Flüsschen gibt es mehrere Gletschtöpfe in unterschiedlichen Grössen. Der Stenebyälven ist heute nur eine winziger Fluss im Vergleich zu dem mächtigen Eisfluss, der sich dort vor etwa 10.000 Jahren befand. Unter der mächtigen Decke des Landeises das nach Süden verlief und brachte enorme Mengen an Stein, Kies und Schlamm mit sich. 

Anfahrt

Von Steneby aus kommen Sie entweder über die Straße 164 von Ed oder die Straße 172 von Bäckefors.

Informationen & Karte als pdf auf schwedisch

Kontaktinformation

Västkuststiftelsen


Telefon: +46 31 40 29 81


E-Mail: E-Mail senden

Homepage: vastkuststiftelsen.se