Zurück zum Inhalt
({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

Ein Teil von
  • Fotograf: NICLAS SILVERSTRAND

  • Fotograf: Jesper Anhede

  • Fotograf: Jesper Anhede

  • Fotograf: Jesper Anhede

  • Fotograf: Jesper Anhede

Aktivurlaub

Sie sind im Urlaub gern draußen aktiv? Viele unserer Gäste unternehmen Radtouren in Läckö-Kinnekulle. Der Vänern ist natürlich ein Paradies für Wassersportler, die z. B. zum Kajakfahren und SUP (Stand Up Paddling) hierherkommen. Außerdem gibt es ein riesiges Wanderwegenetz.

IM FAHRRADSATTEL
Die Ferienregion Läckö-Kinnekulle ist ein beliebtes Urlaubsziel für Radsportfreunde. Hier warten schöne Strecken für alle Facetten des Radsports auf Sie. Ob Adrenalinkick beim Mountainbiken, effektives Radtraining auf abwechslungsreichen, schönen Strecken oder Erholung pur in gemächlichem Tempo:
    Hier finden Sie, was Sie suchen. In Läckö-Kinnekulle ist für jeden Geschmack etwas dabei. Besser als mit dem Rad lässt sich die Region kaum erkunden. Auf unvergesslichen Radtouren können Sie Ihre ganz persönlichen Geheimtipps, Lieblingscafés und Hofläden entdecken. Mitten im Nirgendwo können Sie Ihr Zelt aufschlagen. Oder von einer gemütlichen Pension oder Jugendherberge aus Tagestouren unternehmen.
Sie bereiten sich auf ein Radrennen vor oder wollen einfach fit bleiben? Dann stehen Ihnen mehrere Strecken zur Auswahl. Auf zahlreichen verkehrsarmen Sträßchen können Sie ganz individuell Ihre Route und Ihr Tempo fahren. Keine Lust auf Asphalt? Der nächste Waldpfad ist gleich um die Ecke. Unser Tipp: Am Kinnekulle gibt es markierte Mountainbike-Strecken.

SPORT UND SPASS AM WASSER
Das 220 km lange Seeufer mit seinem Schärengarten aus 22.000 Inselchen und Schären bestimmt natürlich die Freizeitgestaltung ganz entscheidend mit. Vieles dreht sich hier um den Wassersport. 
    Bei Navens Kajak können Sie beispielsweise Kajaks mieten und Ausflüge buchen. Unser Tipp: eine Paddeltour zu einer Insel mit geräuchertem Fisch zum Mittagessen. Nach der Tour können Sie sich auf dem Saunafloß mit holzbeheizter Sauna und Hot Tub entspannen.
    Für Paddelanfänger gibt es mehrere Schnupperangebote. Der geschützte Schärengarten von Läckö-Kinnekulle bietet auch bei Wind ruhige Witterungsbedingungen.
    Sie wollten schon immer mal Stand Up Paddling ausprobieren? Das Unternehmen Vänern Active ist in Framnäs, Hällekis, Råbäck, Villabadet, Svalnäs und Hindens rev zuhause und ist je nach Wind und Wetter an unterschiedlichen Orten zu finden.

WANDERN UND ÜBERNACHTEN
Jede Menge Wanderwege warten darauf, entdeckt zu werden. Sie führen durch abwechslungsreiche Naturparadiese und bieten müde gewordenen Wanderern Rastplätze und Unterstände.
    Ein guter Ausgangspunkt ist der Aussichtsturm auf dem Kinnekulle. Von hier aus gelangen Sie auf verschiedene Wanderwege. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel hat man bei klarem Wetter eine fantastische Aussicht von bis zu 50 km und kann sich außerdem einen schönen Überblick über das gesamte Gebiet verschaffen.
    Eine Wanderung in dieser Region ist auch eine Reise in die Vergangenheit. Mehrere Wanderwege führen an interessanten historischen Stätten aus dem Mittelalter und aus der Zeit der Christianisierung Schwedens vorbei. Dies gilt insbesondere für die Pilgerwege, auf denen Sie Körper und Seele laben können. Wandern, so lang die Füße tragen – von einer Stunde bis zu mehreren Tagen.

ANGELN
Sie angeln gern? Am Vänern stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Das Angeln mit Handrute ist kostenlos. Im Vänern können Sie zum Beispiel Zander, Barsch, Hecht, Maräne, Lachs und Forelle fangen.
    Ebenfalls bei Anglern beliebt ist der Steinbruch bei Hällekis. Hier finden Sie leicht zugängliche Angelstellen, die sich sowohl zum Fliegenfischen als auch zum Spinnfischen eignen. Sie können unter anderem Regenbogenforelle und Saibling fangen, benötigen jedoch im Gegensatz zum Vänern eine Angelkarte.