Zurück zum Inhalt
({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

Ein Teil von
  • Fotograf: Roger Borgelid

  • Fotograf: Roger Borgelid

  • Fotograf: Roger Borgelid

Wanderwege am Schloss Läckö
Insel Kållandsö, Lidköping

4-7 km, mittelschwer

Auf der Insel Kållandsö vor Lidköping warten auf Wanderer interessante Besuchsziele, phantastische Restaurants und einzigartige Naturerlebnisse – und gleich mehrere Wanderwege in unterschiedlicher Länge. Kombinieren Sie auch Ihre Wanderung mit einem Besuch eines der beliebtesten Ausflugsziele in Westschweden – Schloss Läckö. Das Schloss wurde schon zum schönsten Schloss Schwedens gekürt.

Kurzdaten

Länge: 4-7 km

Zeitaufwand: ca. 40-90 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Gelände: Waldwege, Klippen und kürzere Abschnitte auf Kies

 

Atemberaubende Aussicht über Schloss und Schärengarten

Entdecken Sie die Insel Kållandsö zu Fuß, und entscheiden Sie sich für einen der schönen Wanderwege der Insel. Direkt am Schloss Läckö beginnt der Wanderweg Roparudden, der Sie nach 4 km zu äußersten Spitze in Richtung Insel Stora Eken („Große Eiche“) bringt. Der Name „Roparudden“ (dtsch: Ruferinselvorsprung) leitet sich davon ab, dass man hier früher stand oder zur Nachbarinsel Stora Eken hinüberrief, um dem Fährmann zu signalisieren, dass man den Sund überqueren wollte. Der Wanderweg schlängelt sich an den Ufern des Sees durch hügelige Landschaft hinaus auf den Inselvorsprung, und die Route fasziniert durch atemberaubende Aussicht über Schloss und Schärengarten. Haben Sie Glück, erspähen Sie einen Fischadler oder Seeadler bei Ihrer Wanderung über die Felsflächen. 

Darüber hinaus ist auch ein kürzerer, barrierefreier Pfad angelegt. Sie finden ihn als Wanderweg „Natur kul für alla – Naturspaß für alle“ – und er bietet spannende Aktivitäten und Informationen für Groß und Klein. 

Reiche Natur und Geschichte

Im Westen der Insel Kållandsö führt der Wanderweg Tranebergsleden 7 km durch abwechslungsreiches Gelände mit reicher Flora und Fauna. Wanderer finden hier friedvolle Naturerlebnisse – sowohl an den Ufern des Sees als auch im Wald. Sie wandern dabei direkt hinaus in den Schärengarten und haben beste Voraussetzungen, unterwegs verschiedene Seevögel aber auch Wild in den Wäldern zu erspähen. Auf dem Inselvorsprung Sundvassholmen liegt ein Vogelschutzgebiet, das in der Zeit vom 1. April bis 31. Juli nicht betreten werden darf. Auf Ihrer Wanderung passieren Sie mehrere alte Bauernhäuser und viele historische Orte, u.a. die Bucht Skeppstaviken, die im 18. und 19. Jahrhundert wichtiger Umschlagplatz des Hafens von Traneberg war. 

Beliebte Ausflugsziele

Außer der schönen Wanderung gibt es hier viel zu tun und zu sehen. Im Schloss Läckö präsentiert sich die 700jährige Geschichte – die erhaltenen Barocksäle sind einzigartig. Einen Steinwurf davon entfernt speisen Sie wunderbar im Restaurant Hvita Hjorten (Weißer Hirsch), wandern durch en schönen Schlosspark, können Konzerte besuchen oder den Fischerhafen Spiken. Im Naturinformationszentrum Vänerskärgården – Victoriahuset erfahren Sie mehr über das einzigartige Natur- und Kulturmilieu der Insel Kållandsö und des Vänern-Sees.

Läcka Castle

Fotograf: Roger Borgelid

Details zum Weg

Länge:

Der Wanderweg Tranebergsleden ist 7 km lang, Roparudden hat eine Länge von 4 km.

Ungefähre Dauer:

Eine Wanderung auf dem Tranebergsleden dauert circa 80 bis 90 Minuten, eine Wanderung auf dem Weg Roparudden ungefähr 40 bis 50 Minuten.

Kennzeichnung:

Die Wege Tranebergsleden und Roparudden sind leicht an ihrer blauen Kennzeichnung zu erkennen. Die barrierefreie Schleife ist braun markiert.

Schwierigkeitsgrad:

  • Tranebergsleden: Der Wanderweg ist als mittelschwer klassifiziert und führt durch abwechslungsreiches Gelände durch Wald und über Klippen.

  • Ropareudden: Der Wanderweg ist als mittelschwer klassifiziert und teilweise relativ hügelig – er führt ebenfalls durch Wald und bergige Partien. Der größere Teil der Strecke führt am Seeufer entlang – mit Aussicht Richtung Läckö und Stor-Eken. Die letzten Kilometer sind Kies-Waldwege.

Fotograf: Roger Borgelid

Start und Ziel:

  • Roparudden: Der Wanderweg beginnt am Parkplatz von Schloss Läckö. Sie erreichen das Schloss einfach mit dem Bus vom Bahn- und Busterminal Lidköping („Resecentrum“) in circa 50 Minuten.

  • Tranebergsleden: Der Wanderweg beginnt am Golfclub Läckö. Eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist leider nicht möglich, es gibt in direktem Anschluss an den Wanderweg hier jedoch zahlreiche Parkplätze.

So finden Sie hierher:

Im westschwedischen Inland finden Sie in der Kommune Lidköping Wanderwege am Schloss Läckö draußen auf der Insel Kållandsö. Die Anfahrt mit dem Auto dauert aus Göteborg circa zwei Stunden, und wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, sind Sie in circa zwei Stunden mit der Bahn in Lidköping. Vom Bahn- und Busterminal in Lidköping („Resecentrum“) verkehren Busse zum Schloss Läckö (Fahrtdauer circa 50 Minuten).

Läckö Castle

Fotograf: Jonas Ingman

Karte:

Eine Karte mit den Wanderwegen finden Sie auf Google Maps und in gedruckter Form in der Touristikzentrale („Turistbyrån“) in Lidköping.  

Kontaktinformation

Destination Läckö-Kinnekulle

Nya stadens torg, Gamla Rådhuset

53131 Lidköping


Telefon: +46 510 200 20


E-Mail: E-Mail senden

Homepage: lackokinnekulle.se