({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}
Ein Teil von
  • Fotograf: Jan Töve

Marbäcksleden
Marbäck, Ulricehamn

Am Wasser entlang und durch Wälder hindurch

Dieser abwechslungsreiche, etwa 8,8 km lange Wanderweg verläuft zum Teil auf dem historischen Bahndamm. In der Gegend um Marbäck sind der Ackerbau von einst sowie Überbleibsel des ehemaligen Reitwegs gut erhalten geblieben.

Sie wandern in Marbäck oder Pinebo los, kommen an einem Os vorbei und können auf dem Waldweg zum Dorf Marbäck eine Pfadfinder-Kate betrachten. Rund 1 km der Strecke verläuft auf dem alten Reitweg parallel zum Åsundenleden. Von Marbäck bis Pinebo, einem inzwischen stillgelegten Bahnhof, folgt der Wanderweg dem historischen Bahndamm, auf dem bis 1960 der Zug zwischen Ulricehamn und Jönköping verkehrte.

Bei Pinebo führt ein 2 km langer Anschlussweg zum Freizeitgelände Lassalyckan. Folgen Sie der orangefarbenen Beschilderung des Åsundenleden.

Details zum Weg

Länge:

 

8,8 km

Kennzeichnung:

Start und Ziel:

An der Kirche in Marbäck, der Schule in Marbäck (an Wochenenden und Feiertagen) oder bei Lassalyckan.

So finden Sie hierher:

Mit Västtrafik ab Busbahnhof Ulricehamn: Nach Pinebo: Bus 204 (Richtung Borås) oder 267 (Richtung Köttkulla) bis zur Haltestelle Pinebo. Die Fahrt dauert ca. 6–11 min. Nach Marbäck: Bus 208 (Richtung Tranemo) bis Marbäcks skola. Ca. 600 m Gehweg zum Wanderweg. Die Fahrt dauert ca. 12 min. Gleiche Linie zurück. Informieren Sie sich rechtzeitig über die Abfahrtzeiten! Sowohl von Jönköping als auch von Borås bestehen gute Busverbindungen nach Ulricehamn.

Karte:

Eine Karte finden Sie hier.

Karte drucken/herunterladen

Kontaktinformation

Ulricehamns Turistbyrå


Telefon: +46 321 59 59 59