({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Kuststigen Anneröd – Bovallstrand
Sotenäs

6 km, mittel

Die Etappe des Kuststigen von Anneröd nach Bovallstrand (Etappe 2 des Soteleden) beginnt im nördlichen und wunderschönen Buchenwald und führt Sie dann durch malerische Küstenorte, vorbei an Aussichtspunkten und vorzeitlichen Überresten bis nach Bovallstrand.

Daten & Fakten

Länge: 6 km

Benötigte Zeit: ca. 1 – 2 Stunden

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Gelände: Waldwege und einige hügelige Bereiche

Nördlicher Buchenwald und Blick aufs Meer

Sie starten die Etappe in Anneröd Hogsäm, das mit seinem schönen Buchenwald ein beliebtes Naherholungsgebiet ist. Von hier aus ist die Wanderung abwechslungsreich und führt Sie durch Küstenorte, unterschiedliche Waldgebiete mit sowohl Nadel- als auch Laubwald und über Hügel mit tollen Panoramablicken.

Entlang der Etappe kommen Sie an mehreren Rasthütten und Windschutzunterständen vorbei, unter anderem am schönen Weiher Stensmyren. Lassen Sie sich den fantastischen Meerblick beim Moor Hogsäms und den Blick auf den Bottnafjord und das Bottnatal bei der Rasthütte Klåvanestugan nicht entgehen. Die Etappe führt Sie auch an vielen vorzeitlichen Überbleibseln vorbei. Bei Säm finden Sie Felsritzungen und Steinsetzungen und bei der Kirche Tossene treffen Sie auf Felsritzungen und Grabfelder.

Bummel in Bovallstrand

Im Küstenort Bovallstrand können Sie zwischen den typischen Gebäuden der vorletzten Jahrhundertwende herum spazieren und bei den beliebten Badefelsen ein Bad im Salzwasser genießen. Die authentischen Gebäude aus der Zeit um 1900 mit charakteristischen Holzdetails sind größtenteils erhalten geblieben. Terrassenmauern, Treppen, Torpfosten und Verandasäulen aus Stein zeugen von der Zeit, als Bovallstrand ein Ort der Steinmetze war.

Fotograf: Jonas Ingman

Details zum Weg

Länge:

Die Etappe ist 5,6 Kilometer lang.

Ungefähre Dauer:

Die Etappe dauert ca. 1 bis 2 Stunden.

Kennzeichnung:

Diese Strecke verläuft sowohl auf dem Kuststigen als auch auf dem Soteleden. Der Kuststigen ist mit Namen und blauen Markierungen gekennzeichnet. Der Soteleden folgt blau-weißen Markierungen an Pfosten und Bäumen und an einigen Stellen an Steinanhäufungen. Es gibt gutes Kartenmaterial für den Weg (mehr dazu in der Rubrik Karte).

Schwierigkeitsgrad:

Diese Etappe ist als mittelschwer eingestuft und durchläuft hauptsächlich Waldgebiete, enthält aber auch einige Anstiege. Die Etappe kann teilweise nass und steil sein.

Start und Ziel:

Die Etappe beginnt im Naturschutzgebiet Anneröd. Es gibt Parkplätze und die Bushaltestelle Brygge, die direkt neben dem Wanderweg liegt.

So finden Sie hierher:

Hierher gelangen Sie sowohl mit dem Bus als auch mit dem Auto. Mit dem Auto dauert es ab Göteborg ungefähr 1 Stunde und 30 Minuten. Die Buslinie 862 fährt von Hallinden nach Smögen. Ab Uddevalla benötigt man mit dem Bus ungefähr 1 Stunde mit Umstieg in Hallinden.

Karte:

Eine digitale Karte des Wanderwegs finden Sie auf Google Maps sowie auf der Website von Sotenäs. Kartenbroschüren können bei Tourismusbüros in der Umgebung gekauft oder von der Sotenäs-Website heruntergeladen werden.

Kontaktinformation

Sotenäs Turistinformation

Kommunhuset, Parkgatan 46 (sommartid: Ångbåtspiren)

45631 Kungshamn


Telefon: +46523 665550


E-Mail: info@sotenasturism.se

Homepage: Zur Website