Zurück zum Inhalt
({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

Ein Teil von
  • Fotograf: Christiane DIetz

  • Fotograf: Gaby Karlsson Hain, Dalslands Turist AB

  • Fotograf: Christiane Dietz

  • Fotograf: Christiane DIetz

  • Fotograf: Christiane DIetz

Bengtsfors

Das Zentrum der Gemeinde, mitten in der Natur.

Bengtsfors ist mit 3600 Einwohnern der grösste Ortsteil in unserer Gemeinde. Dennoch wohnt man auch hier mitten in der Natur. Der Ort liegt malerisch um die Ufer der Seen Lelången und Bengtsbrohöljen.

Der Dalsland-Kanal führt durch Bengtsfors und natürlich lädt der Gästehafen unsere Bootsgäste zum Verweilen ein. Wer kein eigenes (oder gemietetes) Boot hat, kann den pittoresken Kanal und die Schleusen von einem der im Sommer hier anlegenden Passagierschiffe geniessen.  Der aktive Besucher findet hier Kanu- als auch Fahrradverleih und mehrere markierte Wanderwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

 Am stillgelegten Bahnhof des DVVJ (Dal Västra Värmlands Järnväg) kann man Draisinen mieten und damit nach Gustavsfors oder sogar bis nach Årjäng radeln. Für die ganz Harten wird bei uns der Kanumarathon Dalsland (englischer Link) am zweiten Samstag im August organisiert. Der ist eine echte Herausvorderung: Schwedens härtester Kanuwettkampf in Schwedens schönster Landschaft.

Im Zentralortsteil gibt es ausser den Schulen auch Ärzte, Zahnärzte und eine Apotheke, zahlreiche kleinere Geschäfte und Restaurants sowie Cafés.  Hier befindet sich auch das Freilichtmuseum Gammelgården mit alten Häusern und Möbeln und einer fantastischen Aussicht über die Umgebung und das einzige Strohmuseum Skandinaviens, Halmens Hus, das über die Kunst des Strohflechtens berichtet.