({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

  • Fotograf: Martin Gustavsson

Upperud 9:9 – vom Industriegebäude zu einem originellen Hotel

Als Göteborgerin kam sie bereits in den 70er Jahren nach Dalsland – und blieb hier, zunächst als Landwirtin: Kerstin Söderlund. 2013 fiel ihr Upperud 9:9 auf – ein traditionelles Industriegebäude, das ursprünglich als Getreidespeicher diente. Seit einigen Jahren füllt sich das Gebäude stattdessen mit Touristen. Upperud 9:9 ist nicht nur in der Region im Gespräch, sondern ein Reiseziel, das auch die weite Anreise lohnt.

Kerstin Söderlund war mit der Entwicklung der Wanderwege in Dalsland tätig, als sie die Idee hatte, das alte Industriegebäude zu renovieren. 2015 war das neue Upperud 9:9 dann fertig – es bietet fünf Hotelzimmer, die alle kleinen, kompakten „Studios“ ähneln – man wohnt auf Etagen in einem originellen, authentischen Gebäude. Viele Gäste sind Touristen, die auf dem 100 km langen Pilgerweg unterwegs sind, der sich vom Süden nach Norden durch ganz Dalsland erstreckt.

—      Die Landschaft hier ist phantastisch! Sie ist kupiert, sehr viel Wasser überall und keine langen graden Wege und Straßen. Dann ist die Region ja so dünn besiedelt, dass man wirklich von Wildnis sprechen kann, auch wenn wir nur wenige Stunden nördlich von Göteborg liegen. Man kann in der Tat von hier in Upperud die 40 km nach Edsleskog wandern, ohne kaum ein einziges Haus zu sehen.

Dalsland über den Pilgerwanderweg Pilgrimsleden ist etwas, was Kerstin wirklich empfehlen kann. Dabei geht es um entspanntes Wandern – es kommt mehr darauf an, Stress abzubauen, sich zu entspannen und den Kontakt zur Natur herzustellen – es geht weniger um abenteuerliche Strapazen oder robustes Vorwärtskommen.

—      Im Gespräch mit meinen Gästen, die aus Schweden und aus dem Ausland zu uns kommen, höre ich heraus, dass sie die hiesige Natur wirklich schätzen und allein oder gemeinsam Ruhe und Entspannung suchen. Andererseits genießen sie es abends, zu uns zu kommen, lecker zu essen und zu trinken, um danach in einem bequemen Bett einzuschlafen. Ich sage oft: Upperud 9:9 sollte wie ein Gasthafen sein, nur an Land.

Fotograf: Gaby Karlsson Hain

 Wenn fühlt sich Kerstin bei der Arbeit am glücklichsten? Sie denkt eine halbe Sekunde nach, und dann kommt die Antwort:

—      Da ich ein Morgenmensch bin, ist das wohl beim Frühstück. Wenn ich dann sehe, wie frohe und erwartungsvolle Gäste frühstücken und ihren Tag planen und sie mich fragen, was sie noch unternehmen können – dann geht es mir am allerbesten. Zufriedene Gäste sind für mich die allerschönste Belohnung! 

Drei Dalsland-Tipps von Kerstin Söderlund

  1. Dalslands Kunstmuseum

  2. Kerstin Ljungqvists Atelier in Dals Rostock

  3. Not Quite

westschweden.com/72hcabin

visitsweden.com/72hcabin