Zurück zum Inhalt
({{search.Data.length}} Resultate)
{{settings.Localization.Data.SearchResult.EmptySearchResultSuggestion}}

Wir verwenden Cookies, schliessen Sie diese Mitteilung, um dies gutzuheissen. Mehr Information zeigen

{{settingsInstance.Localization.Data.Cookies.Title}}

  • .

    Fotograf: Tina Stafren

Rezept aus Gunnebo

Gunnebos Küchenchef Hannes Högberg hat ein einfaches Rezept kreiert, das den vollen Geschmack den schwedischen Sommers beinhaltet.

 

In Butter gebratene Karotten mit Kerbel, Wildkräutersalat, Eiern und Haselnussjoghurt

2 Portionen

Zutaten

  • 300 g Karotten
  • 50 g Butter
  • 75 g Joghurt
  • 40 g Haselnüsse
  • 2 Eier
  • 1 Bund Kerbel
  • Salz
  • Wilde Kräuterr*

*Je nach Saison gibt es viele Kräuter, die Sie in der Umgebung rund um das Schloss Gunnebo selber pflücken können. Machen Sie einen Spaziergang und schauen Sie sich um, ob sie Kräuter für Ihren Salat finden. Hier gibt es u.a.:

  • Spanischen Kerbel (einen Bund Kerbel erhalten Sie in Ihrem Korb)
  • Knoblauchsrauke/Knoblauchskraut 
  • Giersch (junge Sprossen können roh gegessen werden, größere Triebe können kurz vor dem Servieren zu den Karotten in die Pfanne gegeben und kurz mitgebraten werden)
  • Bitteres Schaumkraut / Falsche Brunnenkresse (suchen Sie entlang der Wasserläufe)
  • Waldsauerklee
  • Wiesen-Sauerampfer / Großer Sauerampfer
  • Weißer Gänsefuß
  • Wiesen-Kümmel (Blätter und/oder Samen)
  • Linde (sowohl Blätter als auch Blüten)
  • Gewöhnliche Vogelmiere / Vogel-Sternmiere (pflücken Sie nur die Blätter oder geben Sie die Stengel kurz vor dem Servieren zu den Karotten in die Pfanne und braten Sie diese kurz mit)
     

Zubereitung

  1. Kochen Sie die Eier ca. 6 Minuten und legen Sie diese dann beiseite.

  2. Hacken Sie die Haselnüsse fein und vermischen Sie diese mit dem Joghurt.

  3. Schälen Sie die Karotten und schneiden Sie diese in gleichgroße Stücke. Geben Sie die Möhren in einen Topf und bedecken Sie diese mit Wasser (nur bedecken, nicht zu viel Wasser nehmen). Dann kochen Sie die Karotten bis sie weich sind. Gießen Sie das Wasser ab und stellen Sie die Karotten zur Seite.

  4. Kerbel hacken (Stengel und Blätter).

  5. Vermischen Sie die Kräuter, die Sie für den Salat gesammelt haben.

  6. Bräunen Sie die Butter in der Pfanne bis sie eine goldbraune Farbe angenommen hat. Geben Sie die gekochten Karotten in die Butter. Fügen Sie Salz hinzu und missen Sie eine große Hand voll gehackten Kerbel dazu.

  7. Servieren Sie die Karotten mit Eiern und Salat, geben Sie den Haselnussjoghurt darüber und verzieren Sie das Ganze mit gehacktem Kerbel.



Andere haben ebenfalls gelesen: